vergrößernverkleinern
Italien, Spanien, U21-EM, Moise Kean
Italien, Spanien, U21-EM, Moise Kean © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gespickt mit Top-Stars startet die U21 Italiens im Kracherduell gegen Spanien in die Heim-EM. Zuvor bestreiten Polen und Belgien das Auftaktspiel.

Moise Kean, Federico Chiesa, Patrick Cutrone, Lorenzo Pellegrini.

Ein Blick auf den Kader reicht, um zu erkennen, dass die U21 Italiens auf dem Weg zum Titel bei der Heim-EM keine halben Sachen macht. Wie gut der Nachwuchs der "Squadra Azzura" tatsächlich ist, muss die Mannschaft von Trainer Luigi di Biagio gleich im ersten Spiel der Gruppenphase unter Beweis stellen.

Dort geht es gegen niemand Geringeres als Spanien (U21-EM: Italien - Spanien, ab 20.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM), die ihrerseits mit einem stark besetzten Kader anreisen. So stehen mit Dani Ceballos, Fabián Ruiz oder Mikel Oyarzabal gleich mehrere Akteure im Aufgebot, die bereits Erfahrungen in der A-Nationalmannschaft sammeln durften.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Polen eröffnet gegen Belgien

Zugleich ist es auch das Duell der beiden Nationen mit den meisten U21-EM-Titeln. Aktuell liegt Rekordeuropameister Italien mit fünf Erfolgen noch einen vor den Spaniern. Während die Gastgeber allerdings bereits seit 15 Jahren auf einen weiteren Titelgewinn warten, standen die Iberer bei drei der letzten vier Ausgaben im Finale und gewannen dieses auch in den Jahren 2011 und 2013.

Zuvor treffen im Eröffnungsspiel Polen und Belgien (U21-EM: Polen - Belgien, ab 18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) aufeinander. Dabei haben die "Roten Teufel" erst zum dritten Mal überhaupt die Endrunde erreicht, zuletzt scheiterte man 2007 im Halbfinale an Serbien. 

Die U21-EM 2019 LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Die Polen, von 1982 bis 1994 stets im Viertelfinale, stehen hingegen nach einer 19-Jährigen Abstinenz zum zweiten Mal in Serie wieder in der Gruppenphase. Nachdem man bei der letzten Auflage noch als Gastgeber qualifiziert war, setzte sich das Team von Czesław Michniewicz in diesem Jahr in den Playoffs gegen Portugal durch. 

So können Sie die U21-EM LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image