Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern verabschiedet sich aus der UEFA Youth League - und das trotz eines Sieges über Ajax Amsterdam. Benfica Lissabon vermiest die Tour.

Der FC Bayern muss die Segel streichen: Trotz eines 2:1-Sieges bei Ajax Amsterdam hat das U19-Team sich aus der UEFA Youth League verabschiedet.

Grund ist das bessere Torverhältnis der Niederländer, die ebenso viele Punkte haben wie die Bayern, und die Tatsache, dass im Parallelspiel Benfica Lissabon das griechische Team AEK Athen FC mit 3:0 bezwang.(Ergebnisse/Spielplan)

Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß (Sohn von Dieter, Neffe von Uli) ist also draußen.

Anzeige

Bayern mit zwei Toren zu wenig

Benfica weist ebenfalls elf Punkte auf, wodurch es zum Dreiervergleich der Teams kommt. Bayern zieht nach diesem Prinzip den Kürzeren, zwei weitere Tore gegen Ajax - also ein hypothetisches 4:1 - hätten jedoch das Weiterkommen bedeutet. Umso bitterer ist nun das Ausscheiden in der Gruppe E. (Tabelle der Gruppe E)

Die TSG Hoffenheim hingegen darf jubeln. Obwohl sie die finale Partie bei Manchester City mit 1:2 verlor, zieht sie ins Achtelfinale der Youth League ein - und sogar als Erster der Gruppe F, punktgleich mit Olympique Lyon. (Tabelle der Gruppe F)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image