vergrößernverkleinern
Caroline Masson und Team Europa gewinnen den Solheim Cup
Caroline Masson und Team Europa müssen den Ausgleich hinnehmen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Solheim Cup muss das Team Europa mit Caroline Masson den Ausgleich hinnehmen. Die Amerikanerinnen gehen mit der besseren Bilanz in den Schlusstag.

Team Europa mit der deutschen Profigolferin Caroline Masson hat beim 16. Solheim Cup gegen die USA am zweiten Tag den Ausgleich hinnehmen müssen.

Vor den Einzelduellen am Sonntag steht es im schottischen Gleneagles 8:8, die Europa-Auswahl hofft auf den ersten Sieg seit sechs Jahren.

Amerikanerinnen mit mehr Siegen

Masson musste sich mit ihrer Partnerin Jodi Ewart Shadoff (England) in den Fourballs am Abend mit einem halben Punkt gegen das Duo Lexi Thompson und Marina Alex begnügen. In den Foursomes am Samstagvormittag hatten die Europäerinnen wie auch die USA zwei Siege verbucht.

Anzeige

Der Kontinentalvergleich ist das Pendant zum Ryder Cup bei den Männern. Dem Titelverteidiger genügen wie beim Ryder Cup 14 Punkte zur erfolgreichen Titelverteidigung, der Herausforderer benötigt 14,5 Zähler. 

Meistgelesene Artikel

Die Amerikanerinnen konnten die letzten beiden Auflagen jeweils für sich entscheiden, insgesamt gewannen sie zehn der bislang 15 Austragungen seit der Premiere 1990. Das Turnier wird alle zwei Jahre abwechselnd auf dem US-amerikanischen und auf dem europäischen Kontinent ausgetragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image