vergrößernverkleinern
Geir Sveinsson, HSG Nordhorn-Lingen
Geir Sveinsson ist neuer Trainer des HSG Nordhorn-Lingen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wenige Tage nachdem Heiner Bültmann seinen Rücktritt bekannt gibt, findet die HSG Nordhorn-Lingen einen Nachfolger. Neuer Trainer wird Geir Sveinsson.

Der Isländer Geir Sveinsson ist neuer Trainer des Handball-Bundesligisten HSG Nordhorn-Lingen.

Meistgelesene Artikel

Der frühere isländische Nationalcoach, der in Deutschland bereits 2014/15 den SC Magdeburg trainiert hatte, folgt auf Heiner Bültmann, der kurz vor dem Start der am Donnerstag beginnenden Saison aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte.

"Geir hat bei seinen vergangenen Stationen sehr gute Arbeit geleistet. Er ist sehr kommunikativ und hat eine sehr positive Ausstrahlung. Er hat einen ähnlichen Gedanken vom Handball, der Kultur und der Führung, wie es die Mannschaft in den letzten Jahren gewohnt war", sagte HSG-Geschäftsführer Matthias Stroot.

Anzeige

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Der 55 Jahre alte Sveinsson war zuletzt in seiner Heimat beim Klub Akureyri Handboltafelag tätig, der im April aufgelöst wurde.

Nordhorn, das am Sonntag durch ein 21:31 gegen DHfK Leipzig als einer von nur zwei Bundesligisten den Einzug ins Pokal-Achtelfinale verpasst hatte, startet am Donnerstag mit einem Heimspiel gegen den Bergischen HC, bei dessen Vorgängerklub HC Wuppertal Sveinsson 1999 seine Spielerkarriere beendet hatte, in die Meisterschaft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image