vergrößernverkleinern
Jogi Bitter (r.) schaut gegen Slowenien zu, Andreas Wolff (l.) ist dabei
Jogi Bitter (r.) schaut gegen Slowenien zu, Andreas Wolff (l.) ist dabei © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kämpft um die Olympia-Qualifikation. Nach dem Remis gegen Schweden ist das DHB-Team gegen Slowenien gefordert.

Die deutschen Handballer haben im Kampf um ein Olympia-Ticket weiter alle Trümpfe in der Hand.

Nach dem 25:25-Remis im Krimi gegen Vizeweltmeister Schweden ist die DHB-Auswahl am Samstag (15.35 Uhr im LIVETICKER) gegen Slowenien gefordert.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der WM-Vierte wurde zum Auftakt des Viererturniers gegen Außenseiter Algerien 36:28-Erfolg seiner Favoritenrolle gerecht und führt vor dem Duell mit Deutschland die Tabelle an. Nur die ersten beiden Teams lösen das Ticket für die olympischen Spiele in Tokio. Ein Sieg gegen die Slowenen wäre daher immens wichtig für die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason.

Wolff gegen Slowenien im Kader

"Wir erwarten ein sehr ähnliches Spiel, wir müssen aber bessere 60 Minuten spielen", sagte Gislason nach dem Auftaktspiel. "Schweden und Slowenien ähneln sich in vielen Dingen. Die Slowenen sind nicht wirklich groß, aber taktisch und technisch sehr gut und es ist schwer, gegen sie zu spielen."

Meistgelesene Artikel

Dabei wird Torhüter Andreas Wolff erstmals beim Quali-Turnier dem Aufgebot angehören, nachdem er gegen Schweden überraschend im Kader gefehlt hatte. "Andreas Wolff wird spielen, denn er kennt Slowenen besser aus Kielce oder der Champions League. Wolff soll ausgeruht ins zweite Spiel des Turniers gegen Slowenien starten", sagte Gislason. (Deutschland - Schweden zum Nachlesen im TICKER)

Zusammen mit Wolff bildet etwas überraschend Silvio Heinevetter das Torhüter-Gespann. Johannes Bitter, gegen Schweden die meiste Zeit im Tor und in der Schlussphase entscheidend zur Stelle, sitzt nur auf der Tribüne.

Auch Youngster Juri Knorr rückt ins Aufgebot, Fabian Böhm muss dafür zuschauen.

Deutschland - Slowenien: Der Kader

Tor: Andreas Wolff, Silvio Heinevetter
Linksaußen: Uwe Gensheimer, Marcel Schiller
Rückraum Links: Julius Kühn, Sebastian Heymann
Rückraum Mitte: Philipp Weber, Juri Knorr
Rückraum Rechts: Kai Häfner, Steffen Weinhold, Fabian Wiede
Rechtsaußen: Timo Kastening, Patrick Groetzki
Kreisläufer: Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek, Johannes Golla

Die deutschen Handballer treffen zum Abschluss des Turniers am Sonntag auf Algerien (15.45 Uhr).

So können Sie die Olympia-Qualifikation des DHB-Teams live im TV & Stream verfolgen: 

Deutschland - Slowenien: 

TV: ZDF
Stream: ZDF
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image