vergrößernverkleinern
South Korea v Colombia - International Friendly
Torschützen unter sich: Heung-Min Son (M.) und Jae-Sung Lee (l.) waren gegen Kolumbien erfolgreich © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Südkorea gewinnt gegen Kolumbien durch einen Treffer von Kiels Jae-Sung Lee. Auch ein Ex-Bundesligaspieler ist erfolgreich.

Jae-Sung Lee vom Zweitligisten Holstein Kiel hat Südkorea im Länderspiel gegen Kolumbien zum Erfolg geführt.

Meistgelesene Artikel

Der 26-Jährige erzielte beim 2:1 (1:0) in Seoul den Siegtreffer. Kapitän Heung Min Son (16.) von den Tottenham Hotspur hatte den Gastgeber zuvor in Führung geschossen.

Luis Diaz (49.) glich zwischenzeitlich für die Südamerikaner aus. Bayern-Star James wurde zur Halbzeit eingewechselt.

Anzeige

Für Carlos Queiroz war es im zweiten Spiel als kolumbianischer Nationaltrainer die erste Niederlage. Bei seinem Debüt vier Tage zuvor hatte die kolumbianische Auswahl 1:0 (0:0) in Japan gewonnen.

Japan mit Usami erfolgreich 

Die japanischen Blue Samurai waren am Dienstag in Kobe gegen Bolivien erfolgreich.

Mit Takashi Usami von Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in der Startelf setzte sich der WM-Achtelfinalist 1:0 (1:0) durch. Der eingewechselte Shoya Nakajima (76.) erzielte das Tor des Tages.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image