Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sevilla - Marc-André ter Stegen liefert sich im Pokalspiel beim FC Sevilla ein verbales Duell mit einem Balljungen. Der Keeper des FC Barcelona bekommt die Situation nicht in den Griff.

Was war denn da los?

Als wäre die 0:2-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey beim FC Sevilla nicht schon schlimm genug gewesen, hatte Barca-Keeper Marc-André ter Stegen auch noch ein verbales Duell mit einem Balljungen an der Backe!

Wie spanische Medien berichten, wurde der deutsche Nationaltorwart bei der Pokalpartie am Donnerstagabend permanent von einem jungen Helfer an der Seitenlinie provoziert. Der Balljunge habe sogar eine Gelbe Karte für den deutschen Nationalkeeper gefordert.

Anzeige

Auch ter Stegens Bitte, ihn nicht mehr länger abzulenken und etwas mehr Respekt zu zeigen, ging nach hinten los. Erst als Schiedsrichter Mateu Lahoz in der Halbzeitpause einen Sevilla-Funktionär damit beauftragte, die Angelegenheit zu klären, kehrte Ruhe ein.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Barcelona braucht hohen Sieg im Rückspiel

Rekordsieger Barcelona musste am Ende eine Niederlage einstecken und nun um den Finaleinzug bangen.

Jules Koundé (25.) und ausgerechnet der erst im Sommer bei den Katalanen aussortierte Ivan Rakitic (86.) trafen beim Heimsieg für Sevilla. (Ergebnisse/Spielplan Copa del Rey)

Das Rückspiel im Camp Nou steigt am Mittwoch, den 3. März. Der 30-malige Pokalgewinner Barca benötigt für den Finaleinzug einen Sieg mit drei Toren Unterschied.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image