vergrößernverkleinern
Neymar ist nicht gut auf Barca-Präsident Bartomeu zu sprechen
Neymar ist nicht gut auf Barca-Präsident Bartomeu zu sprechen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Barca-Präsident Josep Bartomeu äußert sich kritisch über Neymar und dessen Vater. Der Brasilianer lacht bei Instagram über die erneute Spitze.

Nach dem Transfer von Neymar vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain gibt es weiter Misstöne.

"Wir haben den Fehler gemacht, Neymar und seinem Vater zu sehr zu vertrauen", sagte Barca-Präsident Josep Bartomeu der spanischen Sport. Bei Instagram zitierte Esporte Interativo Bartomeus Kritik.

Neymar blieb der Post nicht verborgen, der Brasilianer sah sich dazu genötigt, einen Kommentar abzugeben. Und der hatte es in sich. "Dieser Präsident ist ein Witz", schrieb Neymar unter das Foto.

Anzeige
Neymar lachte in seinem Kommentar über Bartomeu (unten)
Neymar lachte in seinem Kommentar über Bartomeu (unten) © Instagram.com/esporteinterativo

Bartomeu hatte bereits vor einigen Wochen gegen Neymar nachgetreten. "Es war sein Wunsch, zu gehen, aber er hätte sich klarer und vor allem eher ausdrücken können. Sein Verhalten war einfach nicht korrekt", so Bartomeu: "Es gibt auch Grenzen, niemand steht über diesem Klub."

Neymar war für 222 Millionen Euro vom Barcelona zu PSG gewechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image