Hammer! Ronaldo-Wechsel perfekt
teilenE-MailKommentare

Cristiano Ronaldo verlässt Real Madrid nach neun Jahren in Richtung Juventus Turin. Zum Abschied richtet er noch einige Worte an die Fans der Königlichen.

"Diese Jahre bei Real Madrid und in der Stadt Madrid waren wahrscheinlich die glücklichsten meines Lebens. Ich habe für diesen Klub, diese Fans und diese Stadt nur Gefühle der Dankbarkeit übrig. Ich kann allen für die Zuneigung, die ich erhalten habe, nur danken.

Ich denke, es ist der Moment gekommen, eine neue Etappe in meinem Leben zu beginnen und deshalb habe ich den Klub gebeten, dem Transfer zuzustimmen. Ich bitte alle, vor allem unsere Fans, um Verständnis.

Es waren neun absolut wunderbare Jahre. Es waren neun einmalige Jahre. Es war für mich eine emotionale Zeit, aber auch hart, weil bei Real Madrid stets höchste Erwartungen herrschen. Ich weiß aber sehr gut, dass ich niemals vergessen kann, dass ich den Fußball hier auf eine einzigartige Art und Weise genossen habe.

Ich hatte auf dem Platz und in der Kabine ausgezeichnete Mitspieler, habe die Nähe der unglaublichen Fans gespürt und gemeinsam haben wir dreimal in Folge und viermal binnen fünf Spielzeiten die Champions League gewonnen. Und dazu besitze ich die Befriedigung, den Ballon d’Or viermal und den Goldenen Schuh dreimal gewonnen zu haben. Alles im Laufe meiner Etappe bei diesem riesigen und außergewöhnlichen Klub.

Real Madrid hat mein Herz erobert und auch das meiner Familie. Und deshalb will ich mehr denn je danke sagen: Danke an den Klub, an den Präsidenten, an die Verantwortlichen, an meine Mitspieler, an alle Trainer, Mediziner, Physios und Mitarbeiter, die dafür sorgen, dass alles funktioniert und sich um jedes Detail kümmern.

Ein unendlicher Dank einmal mehr an unsere Fans und auch an den spanischen Fußball. Während dieser neun begeisternden Jahre hatte ich große Gegner. Mein Respekt und meine Anerkennung gilt ihnen allen.

Ich habe viel nachgedacht und weiß, dass der Moment für einen neuen Abschnitt gekommen ist. Ich gehe, aber dieses Trikot, dieses Wappen und das Santiago Bernabeu werde ich immer als etwas empfinden, das zu mir gehört – wo auch immer ich bin.

Danke an alle und natürlich, wie ich es zum ersten Mal in unserem Stadion vor neun Jahren gesagt habe: ¡Hala Madrid!"

-----

Lesen Sie auch:

Transfer-Hammer! Ronaldo wechselt zu Juve

Khedira feiert Ronaldo-Wechsel

Nächste Artikel
previous article imagenext article image