Eiskalt! Dembele wird bei Barca zum Matchwinner
teilenE-MailKommentare

Der Ex-Dortmunder Ousmane Dembele bestätigt seine gute Form. Ein später Videobeweis rettet Barca den Sieg, doch die Katalanen toben wegen des Platzes.

Meister FC Barcelona ist in der spanischen La Liga weiter makellos geblieben.

Das Team von Trainer Ernesto Valverde mühte sich am zweiten Spieltag zu einem 1:0 (0:0) bei Aufsteiger Real Valladolid, der Ex-Dortmunder Ousmane Dembele erlöste die Katalanen mit seinem Treffer (57.).

In der Nachspielzeit glich Valladolid aus, Torschütze Koke stand allerdings knapp im Abseits. Der Schiedsrichter wollte den Treffer geben, wurde aber von seinem Videoassistenten überstimmt. "Am Ende war das gute Arbeit", gab auch der vermeintliche Torschütze zu.

Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Klubs im April 2014 hatte Valladolid einen 1:0-Erfolg gefeiert. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

ANZEIGE: Jetzt Fanartikel zum FC Barcelona sichern - hier geht es zum Shop

Lionel Messi und Co. konnten bei den Rasen-Verhältnissen nicht wie gewohnt agieren
Lionel Messi und Co. konnten bei den Rasen-Verhältnissen nicht wie gewohnt agieren © Getty Images

Schlechter Rasen sorgt für Ärger

Ärger gab es dabei über die schlechten Zustände des Platzes im Nuevo Estadio Municipal Jose Zorrilla. Immer wieder lösten sich große Teile des Rasens, was ein normales Spiel nicht zuließ. Weil die Katalanen ihr gewohntes Passspiel nicht aufziehen konnten, wollen sie laut Marca offiziell Beschwerde über die Zustände des Platzes einreichen.

"Der Platz war eine Schweinerei, das ist eine wirkliche Schande", schimpfte Gerard Pique nach der Partie. "Es geht nicht darum, dass man keinen Fußball spielen kann. Das wahre Problem ist das Verletzungsrisiko für die Profis. Ich hoffe, die Verantwortlichen reagieren und beheben da."

Liga-Boss Javier Tebas kündigte bereits eine Untersuchung und mögliche Strafen an: "Der Platz war nicht geeignet für ein Fußball-Spiel."

Grizemann schießt Atletico zu Glanzlos-Sieg

Der französische Weltmeister Antoine Griezmann bescherte Atletico Madrid den ersten Saisonsieg in der Liga. (La Liga bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Der 27-Jährige erzielte beim 1:0 (0:0) im Stadtderby gegen Aufsteiger Rayo Vallecano am Samstag in der 63. Minute das einzige Tor der Partie. Am ersten Spieltag war der europäische Supercupsieger beim FC Valencia nicht über ein 1:1 hinausgekommen.

Dank Griezmann! Atletico feiert ersten Sieg

Champions-League-Sieger Real Madrid muss am Sonntag noch beim FC Girona antreten.

---

Lesen Sie auch:

Real-Coach schickt 45-Millionen-Mann zur zweiten Mannschaft
"Desaströs": Ex-BVB-Talent Mor auf dem Abstellgleis

Nächste Artikel
previous article imagenext article image