Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bitteres Umfrageergebnis für Toni Kroos. Die Fans von Real Madrid stimmen gegen einen Verbleib des Weltmeisters von 2014. Nur zwei Spieler sind noch unbeliebter.

Spätestens nach der 3:7-Blamage gegen den Stadtrivalen Atlético Madrid im ICC brennt bei Real Madrid der Baum.

Trainer Zinedine Zidane wirkte ratlos angesichts der desolaten Vorstellung seiner Mannschaft - und die spanische Presse schreibt die Königlichen schon vor dem Start der neuen Saison ab.

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!

Anzeige

Als Sündenböcke haben die Real-Fans vor allem drei Spieler auserkoren: Lucas Vazquez, Marcelo und Toni Kroos. Bei einer Umfrage der Real-nahen spanischen Zeitung Marca, bei der über 195.000 User teilnahmen, zeigte sich, dass der deutsche Nationalspieler in der Gunst der Anhänger enorm gesunken ist.  

Das Blatt fragte unter anderem, welche Stars den Verein verlassen sollen. 71 Prozent der Teilnehmer stimmten für einen Abgang von Kroos - nur die oben erwähnten Vazquez und Marcelo erhielten noch mehr Stimmen.

Dabei hatte Kroos seinen Vertrag erst im Mai vorzeitig bis 2023 verlängert.

ICC und mehr: Testspiele auf SPORT1 & Onefootball

Die Wut der Real-Fans macht jedoch nicht einmal vor dem Kapitän halt. Lediglich 54 Prozent wollen Sergio Ramos weiter im Real-Trikot sehen. Auch Neuzugang Luka Jovic hat keinen guten Stand bei den Fans. So glauben gerade einmal 18 Prozent, dass sich der Ex-Frankfurter einen Stammplatz unter Zinedine Zidane erkämpfen kann. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image