Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Madrid - Ansu Fati vom FC Barcelona bekommt seinen spanischen Pass im Eilverfahren. Das bestätigt eine Regierungschefin am Freitag.

Fußball-"Wunderkind" Anssumane "Ansu" Fati vom FC Barcelona kann zukünftig für die spanische Nationalmannschaft auf Torejagd gehen.

Der Antrag auf ein Eilverfahren zur Einbürgerung des in Guinea-Bissau geborenen Fati vonseiten des spanischen Verbandes RFEF und des Nationalen Sportrates CSD wurde am Freitag nach Angaben einer Regierungssprecherin bewilligt.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Anzeige

Der 16-Jährige, der seit seinem achten Lebensjahr in Spanien lebt, wird bereits auf einer erweiterten Kaderliste von 50 Spielern für die U17-WM in Brasilien (26. Oktober bis 17. November) geführt.

FC Barcelona: Youngster Fati bekommt spanischen Pass im Eilverfahren

Nationaltrainer Robert Moreno hatte zuletzt das Bemühen um die Einbürgerung von Fati bekräftigt. "Der Verband arbeitet daran, er will immer die besten Spieler haben", sagte Moreno.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Fati war bei Barca jüngst mit 16 Jahren und 304 Tagen zum jüngsten Liga-Torschützen im Diensten von Barca aufgestiegen. Zudem ist er der drittjüngste Torschütze in der Geschichte der spanischen Liga.

Am Dienstag gab Fati dann sein Debüt in der Champions League im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund (0:0).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image