vergrößernverkleinern
Real Madrid springt durch den Sieg vorerst wieder auf Rang eins
Real Madrid springt durch den Sieg vorerst wieder auf Rang eins © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Real Madrid gelingt in der spanischen Liga der Sprung auf Tabellenplatz eins. Den Königlichen reicht gegen Valladolid ein Treffer kurz vor Schluss zum Sieg.

Real Madrid hat die Pflichtaufgabe zum Abschluss des 21. Spieltages in La Liga gemeistert. Die Königlichen haben vor allem Dank ihrer individuellen Klasse mit 1:0 gegen den Tabellensechzehnten Real Valladolid gewonnen. Durch den Sieg gelang dem Team der Sprung auf Tabellenplatz eins. 

Das Spiel begann flott. Beide Mannschaften waren um Kontrolle bemüht, was gerade den Hausherren aus Valladolid teils besser gelang. In der 13. Minute schien das Spielgeschehen in seinen gewohnten Bahnen zu laufen, als Casemiro einen Kroos-Freistoß einnickte.

Doch das Tor zählte nicht - der Brasilianer stand zuvor wohl Millimeter im Abseits. Der VAR griff ein und verhinderte das 0:1. Im Anschluss wurde Valladolid wieder mutiger, presste teilweise sogar sehr hoch, was den Madrilenen missfiel. Zur Pause stand ein 0:0, auch weil das Spiel zunehmend verflachte.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Real erhöht den Druck - Nacho erlöst die Königlichen

Nach der Halbzeit verändert sich das Duell der Namensvetter merklich. Valladolid wurde tief in die eigene Hälfte gedrängt, agierte zumeist nur noch mit langen Bällen, die der Defensive um Ramos und Varane aber keine Probleme bereiteten.

In der 78. Minute war es dann soweit. Nach einer Kroos-Hereingabe stieg Nacho Fernandez am höchsten und platzierte seinen Kopfball im linken unteren Eck. 

Meistgelesene Artikel

Die Schlussoffensive der Gastgeber mündete fast noch im Ausgleichstreffer - der Abstauber von Sergi am Fünfer nach einer Kopfballverlängerung von Karim wurde aber richtigerweise zurückgepfiffen.

Durch den Sieg springt Real vorerst wieder auf Platz eins. Schon nächste Woche steht schon das nächste "Derby Madrileno" an. Im Bernabeu sinnt Atlético auf Revanche für das verlorene Supercopa-Finale vor wenigen Wochen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image