vergrößernverkleinern
Karim Benzema (M.) brachte Real Madrid gegen Getafe in Führung
Karim Benzema (M.) brachte Real Madrid gegen Getafe in Führung © AFP/SID/GABRIEL BOUYS
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auch ohne Toni Kroos und Sergio Ramos feiert Real Madrid einen ungefährdeten Sieg gegen den FC Getafe. Tabellenführer Atlético ist dennoch weit entfernt.

Auch ohne seinen deutschen Nationalspieler Toni Kroos und Abwehrchef Sergio Ramos hat der spanische Rekordmeister Real Madrid sein Nachholspiel gegen den FC Getafe 2:0 (0:0) gewonnen.

Die Königlichen steigerten sich nach der Halbzeitpause und kamen durch Karim Benzema (60.) und Ferland Mendy (66.) bei ungemütlichen Verhältnissen im Schneefall von Madrid zu ihren Treffern. (La Liga: Spielplan und Ergebnisse)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Kroos fehlte Real wegen seiner fünf Gelben Karte vom vergangenen Samstag gegen Huesca, Ramos fällt nach einer Knie-Operation wochenlang aus. Trainer Zinédine Zidane konnte auch auf Eden Hazard (Muskelverletzung) nicht zurückgreifen.

Durch den 14. Saisonsieg schob sich der Titelverteidiger mit 46 Punkten am Erzrivalen FC Barcelona (43) vorbei, allerdings haben die Katalanen ein Spiel weniger ausgetragen. Unangefochten an der Spitze liegt weiter Reals Lokalrivale Atlético Madrid, der mit zwei Spielen weniger fünf Punkte Vorsprung aufweist. (La Liga: Tabelle)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image