vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE1-GUINGAMP-PSG
FBL-FRA-LIGUE1-GUINGAMP-PSG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Paris Saint-Germain droht in der Ligue 1 den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren.

Der französische Meister leistet sich im Gastspiel beim Tabellenvierten EA Guingamp eine knappe 1:2 (0:0)-Niederlage und liegt weiter vier Punkte hinter Spitzenreiter OGC Nizza (Die Tabelle der Ligue 1). 

Ein später Treffer von Stürmerstar Edinson Cavani in der 80. Spielminute reichte dem Titelverteidiger nicht zum Sieg. Vannis Salibur (66.) und Nill De Pauw (70.) schossen den Außenseiter zum überraschenden Dreier und rückten in der Tabelle nähern an PSG heran.

Anzeige

Paris, bei dem der deutsche Torhüter Kevin Trapp wieder einmal nur auf der Bank saß, lieferte über weite Strecken der Partie ein blutleere Vorstellung ab. Vor allem die statische Offensive konnte trotz Feldüberlegenheit nicht überzeugen, die Defensive um den Brasilianer Thiago Silva zeigte sich bei Kontern anfällig. 

Erst in den Schulussphase drehte PSG noch einmal auf, Cavani traf bei einem Kopfball aber nur die Latte.

Nizza hat am Sonntag gegen Dijon die Möglichkeit die Führung an der Spitze noch auszubauen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image