vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE-1-PSG-TRAINING
Neymar (2. v. r.) hat sich bei seiner Mannschaft für sein Verhalten in der Kabine entschuldigt © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Der Streit zwischen Neymar und Edinson Cavani scheint vor einem Ende zu sein. Der 222-Millionen-Zugang entschuldigt sich bei den PSG-Spielern.

Neymar hat sich für die Vorfälle im Spiel gegen Olympique Lyon bei seinen Mitspielern von Paris Saint-Germain entschuldigt, das berichtet die französische Zeitung L'Equipe.

Der Brasilianer hatte sich am Sonntag mit Sturm-Partner Edinson Cavani wegen der Ausführung eines Freistoßes und eines Elfmeters gestritten.

Der Streit hatte sich danach in der Kabine fortgesetzt, das bestätigte Trainer Unai Emery.

Der PSG-Zoff um Neymar im Video

Beim Training am Donnerstag zeigte Neymar nun Reue. Sein brasilianischer Landsmann Thiago Silva diente als Übersetzer, als sich der 222-Millionen-Zugang für sein Verhalten in der Kabine entschuldigte.

Der PSG-Zoff beschäftigte nicht nur die Spieler, auch der ehemalige Uruguay-Stürmer Diego Forlan schaltete sich ein und beleidigte Dani Alves

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel