vergrößernverkleinern
Neymar (r.) bekam die Trophäe für den besten Spieler des Jahres in der Ligue 1 von Ronaldo überreicht
Neymar (r.) bekam die Trophäe für den besten Spieler des Jahres in der Ligue 1 von Ronaldo überreicht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Neymar wird in seiner Premierensaison in der Ligue 1 zum besten Spieler gewählt. Auch der Trainer des Jahres kommt von Meister Paris Saint-Germain.

Superstar Neymar ist in seiner ersten Saison in der französischen Ligue 1 zum Spieler des Jahres gewählt worden.

Der Brasilianer vom souveränen Meister Paris Saint-Germain setzte sich gegen seine Teamkollegen Edinson Cavani (Uruguay) und Kylian Mbappe sowie Floran Thauvin (beide Frankreich) von Olympique Marseille durch.

Neymar ist seit Wochen verletzt und bangt um seine WM-Teilnahme, erzielte jedoch in 20 Ligaspielen 19 Tore.

Anzeige

Als Trainer des Jahres wurde Unai Emery ausgezeichnet. Der Spanier verlässt PSG nach der Saison und macht damit voraussichtlich für Thomas Tuchel Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image