vergrößernverkleinern
Bertrand Traore (r.) kassierte mit Olympique Lyon eine überraschende Niederlage
Bertrand Traore (r.) kassierte mit Olympique Lyon eine überraschende Niederlage © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ein Aufsteiger mischt die französische Ligue 1 auf: Nach Nizza bezwingt Stade Reims mit Olympique Lyon das nächste Topteam - und springt an die Spitze.

"Favoritenschreck" Stade Reims hat in der französischen Ligue 1 wieder zugeschlagen.

Der Aufsteiger düpierte zum Auftakt des 2. Spieltags Topklub Olympique Lyon mit 1:0 (1:0).

Zum Saisonstart am vergangenen Wochenende hatte Reims bereits den OGC Nizza überraschend mit 1:0 besiegt. Mit sechs Punkten nach den ersten beiden Spielen übernahm das Team von Davin Guion vorübergehend die Tabellenführung.

Pablo Chavarria (32.) traf für die Gastgeber gegen die Elf von Bruno Genesio, die ohne den französischen Weltmeister Nabil Fekir angetreten war.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image