vergrößernverkleinern
Neymar und Kylian Mbappe mussten bei ihren Länderspiel-Einsätzen verletzt vom Feld
Neymar und Kylian Mbappe mussten bei ihren Länderspiel-Einsätzen verletzt vom Feld © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Neymar und Kylian Mbappe verletzen sich bei ihren Länderspiel-Einsätzen. Paris Saint-Germain nennt eine erste Diagnose, die Rückkehr der Stars ist offen.

Paris Saint-Germain droht für den Kracher in der Champions League gegen den FC Liverpool der Ausfall seines Starduos Neymar und Kylian Mbappe.

Die beiden Offensivspieler verletzten sich am Dienstag während ihrer Länderspieleinsätze für Brasilien, beziehungsweise Frankreich. Am Mittwoch gab der Klub eine erste Diagnose bekannt.

Neymar erlitt demzufolge beim 1:0 (1:0)-Sieg der Selecao gegen Kamerun eine Adduktorenzerrung. Mbappe zog sich beim 1:0 (0:0)-Erfolg der Franzosen gegen Uruguay eine Prellung der rechten Schulter zu.

Tuchel bei Star-Duo optimistisch

Beide werden in den kommenden 48 Stunden weiteren Behandlungen unterzogen, hieß es in der Mitteilung. Erst anschließend werde eine abschließende Bewertung bezüglich der Ausfalldauer vorgenommen.

PSG gegen Liverpool unter Druck

PSG empfängt in der Ligue 1 am kommenden Samstag den FC Toulouse, nur vier Tage später steigt in der Champions League im Kampf um das Achtelfinal-Ticket der Kracher gegen den FC Liverpool.

Gegen das Team von Jürgen Klopp steht PSG enorm unter Druck. Eine Niederlage könnte abhängig vom Ergebnis der Konkurrenz bereits das Vorrunden-Aus bedeuten. In der vergangenen Saison hatte Neymar sich wenige Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid einen Mittelfußbruch zugezogen und musste beim Aus der Franzosen tatenlos zusehen.

Beim Länderspiel gegen Kamerun im englischen Milton Keynes wurde der 26-Jährige schon in der fünften Minute nach einem Dribbling behandelt, zwei Minuten später bat Neymar dann nach einem Schuss mit rechts weit über das Tor um seine Auswechslung. Der für ihn eingewechselte Richarlison (45.) traf später zum Sieg.

Mbappe kam im Duell mit Uruguays Keeper Martin Campana zu Fall und stürzte unglücklich auf die rechte Schulter. Auch für ihn war das Länderspiel in der 44. Minute vorzeitig beendet.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image