vergrößernverkleinern
Alex Song war zu Arsenal-Zeiten vor Spielen offenbar Stammgast bei einer Fast-Food-Kette
Alex Song war zu Arsenal-Zeiten vor Spielen offenbar Stammgast bei einer Fast-Food-Kette © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Emmanuel Frimpong lüftet ein Geheimnis seines ehemaligen Arsenal-Mitspielers Alex Song. Dieser bevorzugt eine kulinarisch ungewöhnliche Spielvorbereitung.

Der ehemalige Arsenal-Star Emmanuel Frimpong hat ein kurioses Geheimnis seines ehemaligen Mitspielers Alex Song gelüftet.

Song soll während ihrer gemeinsamen Zeit bei den Gunners vor jedem Heimspiel zur Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken gegangen sein.

Der Mittelfeldspieler blickte im Interview mit dem Telegraph auf seine Zeit in London zurück - und sprach dabei unter anderem auch über Songs ungewöhnliche Spielvorbereitung.

Anzeige

"Da gab es Song, der vor jedem Heimspiel zu KFC ging", erzählte er. Laut Frimpong habe Song auf dem Weg zum Teamhotel "immer am Abend vor dem Spiel seine Chicken Nuggets gegessen".

Trotz der für einen Fußballprofi eher unüblichen Ernährung, machte Song 190 Premier-League-Spiele für Arsenal, West Ham United und Charlton Athletic und lief 47 Mal in der Champions League für die Gunners sowie den FC Barcelona auf.

Zuletzt spielte er für den russischen Klub Rubin Kasan. Seit Januar ist der 30-jährige Kameruner vereinslos.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image