vergrößernverkleinern
Verunglückter Emiliano Sala: Sevillas Ben Yedder mit emotionaler Geste nach Tor , Sevillas Angreifer Wissam Ben Yedder richtet eine Botschaft  an Emiliano Sala
Verunglückter Emiliano Sala: Sevillas Ben Yedder mit emotionaler Geste nach Tor , Sevillas Angreifer Wissam Ben Yedder richtet eine Botschaft an Emiliano Sala © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit einer emotionalen Geste gedenkt Sevillas Profi Ben Yedder im Spiel gegen Barcelona dem über dem Ärmelkanal abgestürzten Cardiff-Stürmer Emiliano Sala.

Das Debüt von Kevin-Prince Boateng beim FC Barcelona im Viertelfinal-Hinspiel des spanischen Pokals rückte am Ende etwas in den Hintergrund. Denn für den emotionalsten Moment des Abends sorgte Sevillas Profi Wissam Ben Yedder nach seinem Tor zum 2:0-Endstand.     

Der 28-Jährige richtete eine bewegende Botschaft an den über dem Ärmelkanal abgestürzten Cardiff-Stürmer Emiliano Sala (28). Ben Yedder zog nach seinem Treffer sein Trikot hoch. Auf seinem Shirt darunter stand "Para mi hermano fuerza, E. Sala" (deutsch: "Für meinen Bruder viel Kraft, E. Sala").

Das Flugzeug mit dem argentinischen Fußballer an Bord war am Montagabend rund 20 Kilometer nördlich über dem Ärmel-Kanal von Guernsey vom Radar verschwunden. Bislang blieb die Suche nach den Insassen erfolglos.

Anzeige

Boateng ausgewechselt

Boateng ging in der 63. Spielminute vom Platz und wurde durch Stammangreifer Luis Suarez ersetzt. Der frühere ghanaische Nationalspieler Boateng, der im Vorjahr mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal gewonnen hatte, war unerwartet vom italienischen Erstligisten Sassuolo Calcio zum spanischen Meister gewechselt. Der 31-Jährige ist zunächst bis Saisonende ausgeliehen.

Pablo Sarabia (58.) sowie Ben Yedder (76.) trafen für Sevilla und verschafften den Andalusiern eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Mittwoch bei Barca, das zuletzt viermal in Serie die Copa del Rey gewonnen hatte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image