Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Fans von Manchester United reagieren empört auf die Wahl zum Tor der Saison. Im Netz lassen die Anhänger ihrem Frust freien Lauf.

Manchester United hat seine Fans endgültig gegen sich aufgebracht. 

Nicht nur, dass der Klub nach dem enttäuschenden 1:1 beim Tabellenletzten Huddersfield Town seine letzte Chance auf die Teilnahme an der Champions League für die kommende Saison verspielt hat. Eine vom Klub inszenierte Wahl kommt bei den Anhängern gar nicht gut an.

Auf Twitter hatte der Klub die Fans aufgefordert, das schönste Tor eines United-Profis in der laufenden Saison zu wählen. Das wirkte auf viele Fans jedoch wie Hohn, nachdem das Team mit teilweise katastrophalen Leistungen alle Saisonziele verspielt hatte.  (SERVICE: Tabelle der Premier League)

Anzeige

Fans lassen ihrem Frust Luft

Ebenfalls auf Twitter luden die Anhänger der "Red Devils" ihren Frust ab. Einer schrieb: "Blast die Wahl in dieser Saison ab, niemand hat es verdient." Ein anderer Fan fühlte sich auf den Arm genommen: "Soll das ein Witz sein."

Dabei schien die Saison nach der Ernennung von Ole Gunnar Solskjaer zum Teammanager und nach der Entlassung von Jose Mourinho doch noch ein gutes Ende zu nehmen. Doch nur zwei Siege aus den letzten elf Spielen machte den guten Start des Norwegers mit 14 Siegen aus den ersten 19 Spielen zunichte.

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester United bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Preis lieber dem Frauen-Team geben

Die Fans schlugen vor, dass die Preise stattdessen dem Frauenteam von Manchester United überreicht werden sollten, das in dieser Saison die FA Women's Championship gewann. 

Ein anderer Fan schlug vor, lieber das Geld für die Wahl zu sparen und in neue Spieler zu investieren.

Meistgelesene Artikel

"Alle diese Spieler verdienen es nicht, dass United-Shirt zu tragen. Wie um alles in der Welt konnten all diese Jungs es nicht schaffen, unter den ersten Vier zu landen? Verkauft sie alle, lasst die Akademie-Jungs und McTominay das Sagen haben!", fasste ein frustrierter Anhänger die Gefühlslage der United-Fans zusammen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image