Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Manchester - Lange musste Pulisic auf seinen ersten Treffer für Chelsea warten. Gegen Burnley platzt der Knoten! Die Cityzens fertigen Aston Villa ab und bleiben an Liverpool dran

Der FC Chelsea ließ Überraschungsmannschaft FC Burnley keine Chance. 2:4 (0:2) lautete das Ergebnis am Ende aus Sicht von Burnley.

Der überragende Mann des Abends ist der Ex-Dortmunder Christian Pulisic. Mit einem lupenreinen Hattrick (21./45./56.) zerlegte der US-Amerikaner die "Clarets" fast im Alleingang. Willian (58.) erhöhte noch einmal. Die Anschlusstreffer von Jay Rodriguez (86.) und Dwight McNeil (89.) war nur noch Ergebnis-Kosmetik. 

Meistgelesene Artikel

Pulisic blieb in neun Pflichtspielen für die Blues ohne Treffer - nun bewies er, warum Chelsea rund 64 Millionen Euro Ablöse nach Dortmund überwies.

Anzeige

Pulisic explodiert! Lupenreiner Hattrick

Das Führungstor erzielte er mit links, die zweite Kiste machte er mit rechts und als Krönung erzielte der nur 1,72m große Angreifer seinen dritten Treffer per Kopf.

Chelsea bleibt damit auf dem vierten Platz in der Premier League. (SERVICE: Tabelle der Premier League)

Der englische Fußball-Meister Manchester City hat im Titelrennen der Premier League am 10. Spieltag mit einem Pflichtsieg vorgelegt. Gegen Aufsteiger Aston Villa verkürzte der Tabellenzweite mit einem 3:0 (0:0) den Rückstand auf den Spitzenreiter FC Liverpool auf drei Punkte. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER

Die Reds können am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) in der Neuauflage des Champions-League-Finales gegen Tottenham Hotspur nachziehen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Mit dem deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf tat sich die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola allerdings lange schwer und offenbarte Schwächen im Abschluss. Dann aber gelang dem englischen Nationalstürmer Raheem Sterling 20 Sekunden nach Wiederanpfiff die Führung.

Gündogan trifft für Manchester City

Kevin de Bruyne (65.) und Gündogan (70.) mit einem sehenswerten Treffer erhöhten. (SERVICE: Spielplan der Premier League

Wermutstropfen aus Sicht der Citizens: In der Schlussphase musste Innenverteidiger Fernandinho (88.) mit Gelb-Rot vom Platz. Die Personalsorgen in der Abwehr verschärfen sich somit für Guardiola

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image