vergrößernverkleinern
Chelsea und Leicester trafen zuletzt im FA Cup aufeinander
Chelsea und Leicester trafen zuletzt im FA Cup aufeinander © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auch in der Premier League geht es nach dem Restart Schlag auf Schlag weiter. Leicester und Chelsea kämpfen um die Champions League - West Ham gegen den Abstieg

Nachdem der FC Liverpool die vorzeitige Meisterschaft nun endgültig klar gemacht hat, stehen für die übrigen Teams noch einige Entscheidungen in den letzten Spielen der Saison an.

Für Leicester City geht es am Mittwochabend gegen den FC Everton. Die Foxes stehen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und haben nur ein Punkt mehr auf dem Konto als der Verfolger FC Chelsea. Nach oben ist die Lücke schon größer. Acht Punkte trennt Leicester vom zweitplatzierten Manchester City. (Premier League: FC Everton - Leicester City um 19.00 Uhr im LIVETICKER)

Die Marschroute ist also klar für Leicester. Den direkten Konkurrenten aus London auf Abstand halten und weiterhin die CL-Plätze sichern. Gegen den FC Everton haben die Foxes diese Saison schon zwei Mal bestehen können.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Doch Everton scheint gerade in guter Form zu sein. Mit dem neuen Chef-Trainer Carlo Ancelotti konnte der Klub vor zwei Spieltagen dem FC Liverpool im Derby einen Punkt entführen und die letzte Partie wurde auch gewonnen.

Mit Tabellenplatz 12 steht der FC Everton gefestigt im Mittelfeld. Nach oben geht nicht mehr viel, nach unten aber auch nicht.

Chelsea gegen West Ham

Im Duell um die Champions-League-Plätze muss der FC Chelsea beim abstiegsbedrohten Stadtrivalen West Ham ran. Chelsea steht auf dem vierten Tabellenplatz und hat zwei Punkte Abstand auf den fünften Wolverhampton. Aktuell bedeutet das noch die sichere Champions- League-Teilnahme. Doch wollen die Blues den Druck weiter hochhalten, müssen sie in den nächsten Spielen punkten.

Für "The Hammers" geht es in den letzten Spielen der Saison um nichts weniger als den Klassenerhalt. Punktgleich mit Bournemouth und Aston Villa liegt der Klub auf dem 17. Platz. (Premier League: West Ham United - FC Chelsea um 21.15 Uhr im LIVETICKER)

Bournemouth muss nach Newcastle

Der AFC Bournemouth ist mit dem 18. Tabellenplatz ebenfalls abstiegsbedroht. Nachdem "The Cherries" am Sonntag aus dem FA Cup ausgeschieden sind, liegt die volle Konzentration nun auf dem Ligaverbleib. (Premier League: AFC Bournemouth - Newcastle United um 19.00 Uhr im LIVETICKER)

Chef-Trainer Eddie Howe will in den kommenden Spielen vor allem wieder mehr Tore erzielen: "Seitdem Lockdown waren die beiden Spiele sehr eng, aber wir haben nicht genug getan, um das gegnerische Tor mehr in Gefahr zu bringen."

Newcastle United liegt auf dem 14. Tabellenplatz und hat nicht mehr viel mit der Abstiegszone zu tun. Doch wollen sie endgültig sicher sein, muss der Klub in den kommenden Spielen noch ein paar Siege einfahren. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Arsenal empfängt den Tabellenletzten

Für den abgeschlagenen Letzen aus Norwich geht es am Mittwoch gegen den FC Arsenal. Norwich City hat aktuell sechs Punkte Abstand auf das rettende Ufer. (Premier League: FC Arsenal - Norwich City um 19.00 Uhr im LIVETICKER)

Norwich-Verteidiger Timm Klose zeigt sich dennoch kämpferisch für die kommende Partie und sieht einen leichten Vorteil für die Canaries: "Ich glaube es wird ein interessantes Spiel, ohne Fans im Stadion haben wir die Chance etwas aus dem Spiel herauszuholen, hoffentlich kommen wir zurück mit einem, aber vielleicht sogar drei Punkten."

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Für den FC Arsenal scheint diese Saison wieder einen enttäuschenden Abschluss zu nehmen. Mit Tabellenplatz zehn und neun Punkten Abstand auf die internationalen Plätze wird es schwer werden, den hohen Erwartungen in dieser Saison doch noch gerecht zu werden. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image