Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Liverpool startete dank Mohamed Salah erfolgreich in die Mission Titelverteidigung gegen Aufsteiger Leeds United. Ein Ex-Freiburger wird zur tragischen Figur.

Zittersieg für Meister Liverpool zum Auftakt in die neue Saison! (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Gegen Aufsteiger Leeds United setzte sich die Mannschaft von Jürgen Klopp in einem verrückten Spiel an der Anfield Road knapp mit 4:3 (3:2) durch. 

Damit stehen die Reds nach dem ersten Sieg der Saison auf Platz zwei in der Tabelle. (Service: Tabelle der Premier League)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Salah mit Dreierpack für Liverpool

Für den Champions League Sieger von 2019 trafen Mohamed Salah (4./Elfmeter, 33., 88./Elfmeter) und Virgil van Dijk (20.), für den Aufsteiger Jack Harrison (12.), Patrick Bamford (30.) und Mateusz Klich (66.).

Meistgelesene Artikel

Leeds-Innenverteidiger Robin Koch wurde in seinem ersten Premier-League-Spiel direkt zur tragischen Figur. Der deutsche Nationalspieler, der von SC Freiburg auf die Insel wechselte, verursachte nach nur vier Minuten einen Elfmeter, den Mohamed Salah eiskalt verwandelte.

Auch beim Treffer von Liverpools Abwehrmann van Dijk verlor Koch das entscheidende Kopfballduell (20.).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Leeds gleicht drei Mal aus

Trotz der Treffer der Reds ließen sich die Gäste um Trainer Marcelo Bielsa nicht entmutigen und glichen gleich dreimal aus (12./30./66.). 

In der 87. Minute entschied FIFA-Schiedsrichter Michael Oliver nach einem Foul des eingewechselten Rodrigo an Fabinho allerdings erneut auf Strafstoß. Wieder blieb Salah cool und schob zum 4:3 ein. Mit diesem Treffer bewahrte er die Reds vor einem Fehlstart.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image