Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Ilkay Gündogan trifft für Manchester City gegen Tottenham Hotspur erneut doppelt. Allerdings muss der Nationalspieler in der zweiten Hälfte vom Feld.

Ilkay Gündogan sorgt in der englischen Premier League weiter für Aufsehen (Premier League: Die Ergebnisse).

Der deutsche Nationalspieler erzielte am 24. Spieltag beim 3:0 von Manchester City gegen Tottenham Hotspur einen Doppelpack und holte zudem einen Elfmeter heraus. Im Kalenderjahr 2021 hat er für das Team von Pep Guardiola nun bereits neun Treffer erzielt!

Zuletzt war Gündogan als erst dritter deutscher Fußball-Profi zum "Spieler des Monats" der Premier League gewählt worden.

Anzeige

Für City war es wettbewerbsübergreifend der 16. Sieg in Folge. Damit baute Guardiolas Mannschaft den zuletzt im Pokal aufgestellten Rekord einer englischen Mannschaft weiter aus.

Gündogan trifft doppelt

In der 50. Minute überwand Gündogan Spurs-Keeper Hugo Lloris mit der Pike aus etwa sieben Metern im kurzen Eck.

Meistgelesene Artikel

Etwa eine Viertelstunde später verarbeitete der Mittelfeldspieler einen langen Ball von Keeper Ederson, ließ Verteidiger Davinson Sanchez alt aussehen und blieb vor Lloris erneut eiskalt – 3:0!

"Er hat wieder getroffen, jetzt wird's albern - er ist nicht zu stoppen", schrieb sein Klub auf Twitter, nachdem Gündogan bereits nach dem ersten Treffer als "Tormaschine" bezeichnet wurde.

Verletzt? Gündogan muss vom Feld

Kurz nach seinem Treffer musste Gündogan allerdings vom Feld, der frühere Dortmunder schien sich an der Leiste verletzt zu haben.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für den Doppelpacker kam Ferran Torres auf das Feld. Guardiola meinte nach der Partie aber, die Blessur sei nicht so schlimm. Am Sonntag könne man mehr sagen.

City auf Titelkurs

In der ersten Hälfte war Gündogan im Strafraum von Pierre-Emile Höjbjerg gelegt worden. Den folgenden Elfmeter verwandelte Rodri, der damit die mutige Idee von Pep Guardiola, Keeper Ederson schießen zu lassen, zunichte machte.

Manchester City führt die Tabelle der Premier League mit nun 53 Punkten klar vor Leicester City (46) an, das zuvor gegen den FC Liverpool und Jürgen Klopp gewonnen hatte. Allerdings hat ManCity ein Spiel weniger absolviert als der Verfolger (Premier League: Die Tabelle).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image