Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Ole Gunnar Solskjaer schoss Manchester United einst als Joker zum Champions-League-Titel gegen Bayern. Mit dieser Story hilft er einem aktuellen Youngster.

Mason Greenwood kommt bei Manchester United häufig als Joker zum Einsatz.

Beim 2:0-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League gegen den FC Granada stand der Offensivspieler zwar in der Startelf (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER), beim 3:1-Erfolg in der Premier League bei Tottenham Hotspur zuvor wurde Greenwood aber erst 18 Minuten vor Schluss eingewechselt.

Mit einem Tor und einem Assist sorgte der 19-Jährige dabei für mächtig Wirbel. Greenwood verriet, was ihm bei seinen Joker-Einsätzen hilft: Sein Trainer Ole Gunnar Solskjaer und dessen legendärer Treffer als Einwechselspieler gegen den FC Bayern im Champions-League-Finale 1999.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Solskjaer erzählt Greenwood von Heldentat

"Ole hat mir die Story häufig erzählt und ich habe es (das 99er-Finale, Anm. d. Red.) mir angeschaut, also werde ich es niemals vergessen", erklärte der im Oktober 2001 geborene Greenwood auf der United-Homepage.

"Er war immer bereit, das hat er mir immer erzählt. Uns wurde davon in der Jugend erzählt, und ich bin mir sicher, dass auch heute noch darüber gesprochen wird", berichtete der Engländer.

Meistgelesene Artikel

Im Champions-League-Finale 1999 führte der FC Bayern dank eines frühen Treffers von Mario Basler bis zur 90. Minute mit 1:0 gegen Manchester United. die Joker Teddy Sheringham (90.+1) und eben Solskjaer (90.+3.) schossen den deutschen Rekordmeister aber noch ins tiefe Tal der Tränen.

Greenwood schnürt Doppelpack

Am Sonntag zeigte Greenwood dann aber, dass er es auch von Beginn an drauf hat. 

Beim 3:1-Sieg der Red Devils gegen den FC Burnley traf er zunächst zum wichtigen 1:0 (48.), eher er in der 84. Spielminute das noch wichtigere 2:1 nachlegte. 

Der Doppelpack bedeutet Greenwoods Treffer vier und fünf in dieser Premier-League-Saison. Vier der fünf Tore hat er nun in den letzten drei Partien erzielt. Es scheint, als bahne sich da ein Lauf an. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image