vergrößernverkleinern
Box-Weltmeister Manuel Charr verteidigt Titel gegen Fres Oquendo in Chicago
Box-Weltmeister Manuel Charr verteidigt Titel gegen Fres Oquendo in Chicago © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Schwergewichts-Weltmeister Manuel Charr muss nach einer Versteigerung seine erste Titelverteidigung gegen den Puerto-Ricaner Fres Oquendo in Chicago/USA bestreiten.

Schwergewichts-Weltmeister Manuel Charr muss vor seiner ersten Titelverteidigung einen kleinen Rückschlag hinnehmen.

Der Kölner Boxer wird nicht wie erhofft in Deutschland seinen WM-Titel gegen den Puerto-Ricaner Fres Oquendo verteidigen, sondern in Chicago.

Das ergab eine Versteigerung des Schwergewichtskampfes im kanadischen Toronto.

Charrs Management teilte mit, dass Oquendos Team sich den WM-Kampf der WBA für 600.000 Dollar (ca. 490.000 Euro) gesichert hat. Das Gebot ist gleichzeitig auch die Börse und wird 50:50 geteilt. 

"Natürlich hätten wir den Kampf gerne nach Deutschland geholt", sagte Bernd Trendelkamp, ein Mitarbeiter von Charrs Promoter Global Sports Management. "Wir hatten ohnehin vor, Manuel früher oder später in den USA zu präsentieren. Das ist seine Chance, sich dort mit einer starken Leistung einen Namen zu machen."

SPORT1 zeigt dieses Jahr zwanzig Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz

Der Kampf gegen Oquendo, der seit dreieinhalb Jahren nicht mehr im Ring stand, soll am 4. Mai 2018 stattfinden und musste versteigert werden, weil sich beide Seiten nicht über die Rahmenbedingungen des WM-Duells einigen konnten.

Während der Puerto-Ricaner im Juli 2014 seinen letzten Kampf gegen den Usbeken Ruslan Chagaev verlor, gewann Charr seinen WM-Titel im November 2017 nach einem Punktsieg gegen den Russen Alexander Ustinow.

"Chicago ist eine tolle Stadt, und ich habe viele Fans in den USA", so Charr, dessen Team 499.000 Dollar (ca. 408.000 Euro) für den Fight geboten hatte. "Natürlich wäre es mir lieber gewesen, zu Hause in Köln zu boxen. Aber ich hoffe, dass mich viele Fans in die USA begleiten werden. Das wird eine Riesen-Show und ein tolles Erlebnis."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image