Abraham beim Wiegen: Nielsen nur "Zwischenstation"
teilentwitternE-MailKommentare

Arthur Abraham kündigt beim offiziellen Wiegen einen Sieg gegen Patrick Nielsen (Sa. ab 20 Uhr LIVE im TV) an. Im Gegensatz zum Dänen hat er keine Gewichtsprobleme.

Arthur Abraham geht bestens gerüstet in seinen Kampf am Samstag gegen den Dänen Patrick Nielsen (Countdown ab 18.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Beim offiziellen Wiegen vor dem Fight um den WBO-International-Titel im Super-Mittelgewicht brachte "König Arthur" genau das Gewichtslimit von 76,2 Kilo auf die Waage. Für diese Punktlandung hatte der 38-Jährige in den letzten 24 Stunden nicht gegessen und den ganzen Tag noch nichts getrunken.

Sein Gegner, dessen Oberkörper von Tattoos nur so überzogen ist, hatte dagegen mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Beim ersten Termin lag er 400 Gramm über dem Limit. Um dieses dann doch noch zu erreichen, hatte er zwei Stunden Zeit zum Abschwitzen. Dieses absolvierte er mit Erfolg und hatte danach das erforderliche Gericht erreicht.

Abraham siegessicher: "Will als Weltmeister aufhören"

Für Abraham geht es am Samstag um seine letzte Chance. Nur mit einem Sieg wird er die Gelegenheit bekommen, noch einmal um einen WM-Titel zu boxen.

Dass ihm dies gelingen wird, steht für Abraham fest. "Ich werde ihn schlagen. Ich will so schnell wie möglich Weltmeister werden. Dieser Kampf ist nur eine Zwischenstation", sagte der Schützling von Trainer Ulli Wegener optimistisch nach dem Wiegen zu SPORT1.

Der Kampfabend am 28. April aus Offenburg im Überblick:

Alshawa Abdulwahab (Syrien) - Roland Petrovics (Ungarn)
James Kraft (Deutschland) - Marco Miano (Italien)
Andranik Hakobjan (Schweiz) - Zoltan Szabo (Ungarn)
Kai Robin Havnaa (Norwegen) - Frank Blümle (Deutschland)
Abass Baraou (Deutschland) - Artur Müller (Deutschland)
Nieky Holzken (Niederlande) - Bernard Donfack (Deutschland)
Leon Bunn (Deutschland) - Tomas Adamek (Tschechien)
Artur Abraham (Deutschland) - Patrick Nielsen (Dänemark)

teilentwitternE-MailKommentare