Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - WWE verkündet bei RAW, dass neben Lars Sullivan auch EC3, Lacey Evans, Nikki Cross und Heavy Machinery in den Hauptkader rücken. Die Neulinge im Porträt.

WWE-Boss Vince McMahon und seine Familie haben als Reaktion auf die zuletzt schwachen TV-Quoten einen Neustart verkündet - eine Reihe von neuen Gesichtern soll ihn verkörpern.

Bei Monday Night RAW teilte die Showkampf-Liga mit, dass neben dem schon seit einigen Wochen angekündigten Lars Sullivan auch EC3, Lacey Evans, Nikki Cross und das Tag Team Heavy Machinery aus dem Entwicklungskader NXT in die Hauptshows RAW und SmackDown aufrücken werden.

Sie alle dürften um den WWE Royal Rumble 2019 ihr Debüt feiern. SPORT1 stellt die Hoffnungsträgerinnen und Hoffnungsträger vor.

Anzeige

- EC3:

Der 35 Jahre alte Modellathlet war unter seinem wirklichen Namen Mike Hutter und als Derrick Bateman schon zwischen 2009 und 2013 unter WWE-Vertrag, konnte sich jedoch nicht durchsetzen und wurde entlassen.

Hutter machte das Beste daraus und erfand sich - ähnlich wie Drew McIntyre - in der Independent-Szene neu. Bei der Liga Impact (ehemals: TNA) wurde ihm ein Charakter als überprivilegierter Neffe von Ligachefin Dixie Carter auf den Leib geschrieben: Ethan Carter III, kurz: EC3. Bildete dort ein kongeniales Schurken-Duo mit Manager Spud, jetzt als Drake Maverick ebenfalls bei WWE, und stand als World Champion im Mittelpunkt der Promotion.

Anfang 2018 verließ EC3 Impact und unterschrieb bei WWE, wo er bei NXT schon demonstrierte, dass sein Charisma auch für die größere Bühne taugt.

- Lacey Evans:

Die 28-Jährige (bürgerlich: Macey Estrella) diente fünf Jahre bei den US-Marines, wo sie von einem nebenberuflichen Independent-Promoter für das Wrestling entdeckt wurde.

Unterschrieb 2016 bei WWE und war Teilnehmerin am ersten Mae-Young-Classic-Turnier, spielt bei NXT eine versnobbte Society-Lady. Im wirklichen Leben ist sie alles andere als privilegiert: Evans erlebte eine schwierige Kindheit als Tochter eines alkohol- und drogensüchtigen Vaters, der vor ihrer WWE-Karriere verstorben ist, war zeitweise sogar obdachlos.

Lacey Evans diente fünf Jahre bei den US-Marines
Lacey Evans diente fünf Jahre bei den US-Marines © WWE

- Nikki Cross:

Die 29 Jahre alte Schottin (bürgerlich: Nicola Glencross) war bei NXT Mitglied der im Sommer zu SmackDown hochgezogenen Gruppierung SAnitY, der auch der deutsche WWE-Wrestler Alexander Wolfe angehört - rückt nun in den Hauptkader nach.

Die frühere Geschichtsstudentin machte durch einen unorthodoxen Charakter als auch im Ring unberechenbare Psychopathin auf sich aufmerksam, wie gut sie ihr Handwerk versteht, bewies vor allem ihr Last Woman Standing Match gegen Asuka im vergangenen Jahr.

Nikki Cross gehörte bei NXT zur Gruppierung SAnitY
Nikki Cross gehörte bei NXT zur Gruppierung SAnitY © WWE 2018 All Rights Reserved

- Heavy Machinery (Otis Dozovic & Tucker Knight):

Allein aus optischen Gründen wird dem zusammen angeblich fast 300 Kilo schweren Duo ein Aha-Effekt sicher sein, die beiden Superschwergewichte versprechen aber auch sportlich einiges.

Zusammen fast 300 Kilo schwer: Otis Dozovic (l.) und Tucker Knight
Zusammen fast 300 Kilo schwer: Otis Dozovic (l.) und Tucker Knight © WWE 2018 All Rights Reserved

Dozovic (bürgerlich: Nikola Bogojevic, 26 Jahre alt, 150 kg) gewann 2014 eine Bronzemedaille bei den Panamerika-Spielen im griechisch-römischen Ringen, Knight (Levi Roller, 28, 135 kg) war 2011 immerhin Achter bei den nationalen College-Meisterschaften im Ringen.

Im Jahr 2016 brachte WWE die beiden Talente zusammen, als athletisches Power-Duo ernten sie bei NXT für ihre starke Chemie im Ring, aber auch für ihr Unterhaltungstalent außerhalb gute Kritiken.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image