vergrößernverkleinern
Die WWE-Stars Naomi and Jimmy Uso sind seit 2014 verheiratet
Die WWE-Stars Naomi and Jimmy Uso sind seit 2014 verheiratet © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - WWE-Wrestler Jimmy Uso wird unter kuriosen Umständen verhaftet und will angeblich weg. Dennoch macht ihn die Liga bei No Escape zum Champion.

Da hat jemand Showbühne und Realität doch etwas durcheinander gebracht.

WWE-Star Jimmy Uso ist im Lauf der vergangenen Woche verhaftet worden, nachdem er bei einer Verkehrskontrolle die Polizisten halbnackt zum Kampf aufgefordert hat.

Wie das Boulevard-Portal TMZ berichtete, wurden Uso (bürgerlich: Jonathan Solofa Fatu) und seine Ehefrau und WWE-Kollegin Naomi (Trinity Fatu) in Detroit gestoppt, weil Naomi als Fahrerin in falscher Richtung in einer Einbahnstraße unterwegs war.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen - hier anmelden | ANZEIGE

Die Polizisten hätten Alkohol gerochen und Naomi aus dem Auto gebeten. Entgegen ihrer Aufforderung sei auch Uso dann ausgestiegen, habe Shirt und Jacke abgelegt und den Ordnungshütern gedroht. Ein Polizist habe aus Angst vor einer gewalttätigen Eskalation sogar seine Taser-Pistole gezückt.

Meistgelesene Artikel

WWE reagiert kühl

Letztlich habe Uso sich jedoch beruhigt und kooperiert, wegen Störung des öffentlichen Friedens und Widerstands gegen die Staatsgewalt wurde er dennoch in Gewahrsam genommen, später dann auf Kaution entlassen.

Der 33 Jahre alte Uso, Sohn von WWE-Hall-of-Famer Rikishi und Neffe des gleichaltrigen Roman Reigns, ist nicht zum ersten Mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten: 2012 wurde er wegen einer Alkoholfahrt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, 2013 wegen Fahrens mit ungültigem Führerschein ein weiteres Mal verhaftet.

WWE veröffentlichte zu dem neuerlichen Vorfall ein kühles Statement, dass Uso "für seine Handlungen selbst verantwortlich" sei.

Wollen die Usos und Naomi zu AEW?

Pikant: Der US-Sender Fox News ergänzte die Meldung der Verhaftung mit der Behauptung, dass Jimmy Uso und Naomi WWE verlassen wollen würden. "Jimmy und seine Frau wollen von WWE gefeuert werden, diese Verhaftung könnte der Anlass sein", zitiert Fox eine anonyme Quelle - und nimmt auch Bezug auf den neuen WWE-Konkurrenten AEW. WWE wird ab Herbst in den USA auf einem Fox-Sender übertragen, das Medienunternehmen sollte also belastbare Verbindungen in WWE-Kreise haben.

Was an der Einordnung dennoch nicht stimmig ist: Gerade wenn WWE fürchtet, die Usos an AEW zu verlieren, wird sie sie kaum aus ihren Verträgen entlassen. Und wie der Wrestling Observer berichtet, laufen die Verträge von Jimmy und seinem Bruder Jey Uso ohnehin bald aus.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Vor einiger Zeit erst war durchgesickert, dass das Tag Team The Revival (Dash Wilder und Scott Dawson) um die Papiere bat, mit AEW als offensichtlichem Ziel. Die Reaktion von WWE war jedoch, auf die Einhaltung der Verträge zu pochen. Am vergangenen Montag machte WWE Dash und Dawson zu den Champions des RAW-Kaders, was allgemein als Maßnahme verstanden wurde, um den Frust von The Revival zu lindern.

Vor dem Hintergrund war dann auch weniger überraschend, dass auch die Usos trotz Jimmys Verhaftung kurz darauf Champions wurden: Zusammen mit Bruder Jey Uso besiegte er in der Nacht zum Montag bei No Escape (Elimination Chamber) Shane McMahon und The Miz und holte sich die Tag-Team-Gürtel des SmackDown-Kaders.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image