vergrößernverkleinern
Shinsuke Nakamura besiegte bei WWE Smackville Ali statt Finn Balor
Shinsuke Nakamura besiegte bei WWE Smackville Ali statt Finn Balor © WWE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Finn Balor muss ein geplantes Match bei dem WWE-Network-Special "Smackville" kurzfristig absagen. Shinsuke Nakamura bezwingt den Ersatzgegner.

Beim WWE SummerSlam in zwei Wochen soll er auf das dämonische Alter Ego von Bray Wyatt treffen, an diesem Wochenende sollte Finn Balor eigentlich nochmal gegen Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura ran.

Für WWE Smackville, einer über das (soeben mit einem neuen Design versehene) Streaming-Portal WWE Network übertragenenen Show aus Nashville, war ein Match des früheren Titelträgers gegen den Japaner beworben worden.

Die Showkampf-Liga musste Balor jedoch kurzfristig ersetzen, der Ire habe sich eine nicht näher benannte Verletzung zugezogen, teilte WWE mit. Übereinstimmenden US-Medienberichten ist Balor allerdings nicht verletzt, sondern erkrankt. Der vertrauenswürdige Journalist Sean Ross Sapp berichtet, Balor hätte mit einer Magen-Darm-Grippe ins Krankenhaus gemusst.

Anzeige

Balors SummerSlam-Match dürfte nicht in Gefahr sein, danach will er angeblich eine mehrmonatige WWE-Pause einlegen.

Anstelle von Balor trat Ali gegen Nakamura an, der verteidigte seinen Titel mit dem Kinshasa. In den weiteren übertragenen Matches schlug Kevin Owens Elias in einem unangekündigten Duell, das sich aus einer Musik-Performance Elias' ergab, im Hauptkampf triumphierte WWE-Champion Kofi Kingston über Dolph Ziggler und Samoa Joe.

WWE Smackville - die Ergebnisse:

Intercontinental Title Match: Shinsuke Nakamura (c) besiegt Ali
Kevin Owens besiegt Elias
WWE Title Match: Kofi Kingston (c) besiegt Dolph Ziggler, Samoa Joe

Nächste Artikel
previous article imagenext article image