Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brock Lesnar trifft beim WWE SummerSlam 2019 auf Seth Rollins. Der Undertaker soll nicht dabei sein, Roman Reigns nicht wrestlen. Hier alle News und Infos.

Die Match-Card für die zweitgrößte WWE-Show nach WrestleMania nimmt Formen an, immer mehr Matches sind fix bestätigt.

Voraussichtlicher Hauptkampf der Show: Der frisch gekürte Universal Champion Brock Lesnar wieder in den Ring - und trifft auf einen alten Bekannten.

Der bei Extreme Rules 2019 von Lesnar entthronte Seth Rollins gewann in der Nacht darauf bei RAW eine Battle Royal und verdiente sich damit ein Rückmatch gegen das Beast Incarnate. In der Scotiabank Arena im kanadischen Toronto kommt es also noch einmal zu der Konstellation, die es schon bei der Megashow WrestleMania 35 im April gab: Lesnar als Champion, Rollins als Jäger. Damals triumphierte Rollins, wobei er sich allerdings mit einem Tiefschlag behalf - nun könnte es also endgültig klare Verhältnisse geben.

Anzeige

Rollins' Lebensgefährtin Becky Lynch muss ihren RAW-Damentitel gegen Natalya aufs Spiel setzen, SmackDown-Damenchampion Bayley suchte sich ihre Gegnerin selbst aus: Ember Moon. WWE-Champion Kofi Kingston trifft auf Randy Orton, dazu gibt es ein Comeback von Bill Goldberg gegen Dolph Ziggler.

Roman Reigns offenbar ohne Match

Der Wrestling Observer hatte vergangene Woche zudem von Planungen für die Matches Roman Reigns - Daniel Bryan, Aleister Black - Sami Zayn und Drew McIntyre - Cedric Alexander sowie einen Titel-Vierkampf um die Tag-Team-Gürtel der Frauen (IIconics vs. Alexa Bliss & Nikki Cross vs. Mandy Rose & Sonya Deville vs. Kabuki Warriors).

Diese Planungen haben sich nun verändert: Das Damen-Tag-Team-Titelmatch und Black vs. Zayn wurden in die Wochenshows vorgezogen, dem Observer zufolge wurde zudem das Match zwischen Reigns und Bryan vertagt. Mit einer Fortführung der Attentats-Story um Reigns, bei der Bryan als Mastermind dahinter enttarnt werden soll, ist allerdings zu rechnen. Nur das McIntyre-Alexander-Match sei als Ergänzung noch fix geplant.

Finn Balor vor Auszeit - und nicht als "Demon" gegen Bray Wyatt

Übereinstimmenden Berichten zufolge ist außerdem der Ausgang eines Matches quasi Gewissheit: Der frisch verlobte Balor hätte für die Zeit nach dem SummerSlam um eine mehrmonatige Auszeit gebeten.

Balor wird demnach auch nicht mit seinem Alter Ego "The Demon" gegen Wyatts neuen, düsteren "Fiend"-Charakter antreten.

Rätselhaft: In lokalen Werbeanzeigen wird ein Match zwischen dem Undertaker und Drew McIntyre angekündigt - dem Observer zufolge kam der Taker aber in den internen WWE-Planungen nie vor.

Die Matches beim WWE SummerSlam 2019:

WWE Universal Title Match: Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins
WWE Title Match: Kofi Kingston (c) vs. Randy Orton
WWE RAW Women's Title Match: Becky Lynch (c) vs. Natalya
WWE SmackDown Women's Title Match: Bayley (c) vs. Ember Moon
WWE United States Title Match: AJ Styles (c) vs. Ricochet
WWE Cruiserweight Title Match: Drew Gulak (c) vs. Oney Lorcan
Bill Goldberg vs. Dolph Ziggler
Kevin Owens vs. Shane McMahon
Finn Balor vs. Bray Wyatt
Trish Stratus vs. Charlotte Flair

TV und Livestream:

TV: Sky Select
Stream: WWE Network

Nächste Artikel
previous article imagenext article image