Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei WWE Super ShowDown stehen die Legenden Goldberg und Brock Lesnar im Fokus. Im saudi-arabischen Riad könnte es zum Comeback von The Undertaker kommen.

Die nächste große WWE-Show in Saudi-Arabien steht bevor.

Bei der Großveranstaltung Super ShowDown am 27. Februar (18 Uhr) steht die Rückkehr von Hall of Famer Goldberg im Mittelpunkt. Der Altmeister fordert Universal Champion "The Fiend" Bray Wyatt um dessen Gürtel heraus.

Auch Brock Lesnar ist in Riad mit von der Partie. Der WWE Champion trifft in einem weiteren Titelmatch auf Highflyer Ricochet. Auch das erst zweite Frauen-Match in dem arabischen Land ist angekündigt. Bayley verteidigt ihre SmackDown Women's Championship gegen Naomi.

Anzeige
Wissenswertes zum Thema Wrestling

Undertaker in Saudi-Arabien gesichtet

Sogar der Undertaker dürfte bei Super ShowDown zu sehen sein. WWE erklärte am Mittwoch, dass der Deadman auf einem Markt in Saudi-Arabien gesichtet wurde und womöglich ein Auftritt bei der Show in Arbeit sei. Für ein Match ist die WWE-Legende nicht eingeplant, dennoch dürfte er seine WrestleMania-Fehde einleiten.

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der Undertaker nach einem Jahr Pause beim Jahreshöhepunkt diesmal wieder antreten und auf AJ Styles treffen. Styles tritt in Riad in einem Match um die sogenannte Tuwaij Trophy an, bei der Wochenshow RAW war er vor zehn Tagen bereits über zahlreiche WWE-Legenden hergezogen. Nun könnte es zur Antwort des Undertakers kommen.

Erneutes Abreisechaos in Saudi-Arabien?

Spannend zu beobachten wird sein, ob es wieder ein Abreisechaos in Saudi-Arabien gibt. Bei der letzten Show Crown Jewel im November 2019 startete das Flugzeug mit den Showkämpfern nicht wie geplant. Da der Flug in die USA 14 Stunden dauert, verpassten beinahe alle Wrestler die kommende Ausgabe der Wochenshow SmackDown. Als Ersatz traten fast nur Superstars der Nachwuchs-Show NXT auf.

Auch diesmal steigt SmackDown nur einen Tag nach der Show in Saudi-Arabien wieder auf US-amerikanischem Boden. Laut Medienberichten sind diesmal allerdings nur die Wrestler in Riad dabei, die auch einen Auftritt haben - der Rest bleibt auf amerikanischem Boden und könnte bei einem erneuten Reisechaos einspringen. 

Die Match-Card für WWE Super ShowDown:

WWE Championship: Brock Lesnar (c) vs. Ricochet
WWE Universal Championship: "The Fiend" Bray Wyatt (c) vs. Goldberg
Steel Cage Match: Roman Reigns vs. King Corbin
SmackDown Women's Championship: Bayley (c) vs. Naomi
SmackDown Tag Team Championship: The New Day (c) vs. The Miz und John Morrison
RAW Tag Team Championship: Seth Rollins und Murphy (c). vs The Street Profits
Tuwaiq Trophy Gauntlet Match: AJ Styles vs. Rey Mysterio vs. R-Truth vs. Andrade vs. Erick Rowan vs. Bobby Lashley
Mansoor vs. Dolph Ziggler
Humberto Carrillo vs. Angel Garza
Kickoff Show: The Viking Raiders vs. The O.C.

WWE Super ShowDown live im TV und im Stream:

Super ShowDown beginnt am Donnerstag (27. Februar) um 18 Uhr und wird bei Sky Select und dem Streaming-Portal WWE Network übertragen. Die Kickoff-Show beginnt um 17 Uhr.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image