Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei WWE Monday Night RAW geht es zwei Wochen vor dem SummerSlam hoch her: Rey Mysterios Sohn wird blutig geprügelt, der 71 Jahre alte Ric Flair muss leiden.

Eine Woche nach dem chaotischen Neustart der in der Quotenkrise steckenden TV-Show Monday Night RAW hat WWE mit weiteren großen Inszenierungen nachgelegt.

In der dieswöchigen Episode, der vorletzten vor dem SummerSlam am 23. August, gab es ein weiteres Debüt beim neuen Konzept RAW Underground, die Fortsetzung des Zerstörungsfeldzugs der neuen Gruppierung Retribution - und sie wurde eingerahmt von Schock-Momenten um Rey Mysterios Sohn Dominik und den legendären "Nature Boy" Ric Flair.

SPORT1 fasst die Highlights zusammen.

Anzeige

- Nach einer Gedenk-Grafik für Kamala, den nach einer Corona-Infektion verstorbenen Ex-Rivalen des Undertaker, startete RAW mit einer doppelten Vertragsunterzeichnung: Dominik Mysterio, Sohn des nach dem Ekel-Moment um sein "kaputtes" Auge außer Gefecht gesetzten Rey Mysterio, unterschrieb ein offizielles Arbeitspapier bei WWE und eines, das sein Match gegen Seth Rollins beim SummerSlam fixierte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei einem Wortgefecht mit Rollins, dem Verantwortlichen für das Schicksal seines Vaters (der in Wahrheit weiter in Verhandlungen um eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrags steht) stand ihm zunächst Wrestler und Kommentator Samoa Joe bei, anschließend stand er in der Ecke von Rollins Gegner Humberto Carrillo. Nachdem Rollins Carrillo abgefertigt hatte, wurde Dominik Opfer einer Attacke von Rollins und dessen Jünger Murphy.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die nahmen ihm den Kendostab ab, mit dem er sich bewaffnet hatte und brachten einen weiteren ins Spiel, Dominik wurde mit den Ringseilen gefesselt und bearbeitet. Am Ende kassierte Dominik nach WWE-Zählung 30 Schläge und war übersät mit blutigen Striemen, eine heftige (und reale) Initiation für den Neuling. Die Spuren der Hiebe postete WWE später auf Instagram.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nach dem mutmaßlichen Gift-Attentat auf Montez Ford von den Street Profits vergangene Woche rächten sich Partner Angelo Dawkins und Ehefrau Bianca Belair an den mutmaßlichen Urhebern: Dawkins besiegte Andrade, Belair dessen Managerin Zelina Vega (Die traurige Geschichte von WWE-Star Zelina Vega).

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nach dem Debüt bei RAW und der Invasion bei SmackDown vergangene Woche machte das Maskenbündnis Retribution wieder kurz auf sich aufmerksam: Es zerstörte den gläsernen Teil vom Eingangsbereich des Performance Centers mit einem Steinblock.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- US Champion Apollo Crews verlor ein Match gegen Shelton Benjamin nach unfairer Ablenkung von MVP, Chef von Benjamin in der Gruppierung The Hurt Business. Crews rächte sich mit einem Hieb gegen MVP, nachdem er sich vor Benjamin und Bobby Lashley entzog (Warum WWE-Star MVP neuneinhalb Jahre im Gefängnis saß).

- In dem an den Film Fight Club und die Liga Lucha Underground angelehnten RAW Underground fertigte Koloss Dabba-Kato (Babatunde Aiyegbusi, ehemaliger Footballer bei den Dresden Monarchs in der GFL) einen weiteren Aufbaugegner ab, ansonsten wurden neue Fighter siegreich eingeführt: Riddick Moss, ehemals früherer Footballer, der brasilianische Ex-Ringer Arturo Ruas - und Shayna Baszler, die sich als erste weibliche Siegerin in dem Warenhaus-Set verdient machte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Asuka besiegte SmackDown-Damenchampion Bayley in einem sehenswerten längeren Match mit dem Asuka Lock. Bayleys Titel stand nicht auf dem Spiel, dafür eine Titelchance gegen deren beste Freundin Sasha Banks, von der sich Asuka nun beim SummerSlam ihren RAW-Gürtel zurückholen kann.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Im letzten Match des Abends besiegte Randy Orton Kevin Owens als Vorbereitung auf sein WWE-Titelmatch gegen Drew McIntyre beim SummerSlam - und unterbrach danach die Siegesfeier mit seinem Mentor und Begleiter Ric Flair, er hätte noch ein paar Worte mit ihm zu wechseln.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Orton hielt fest, wie viel er seinem früheren Kollegen in der Gruppierung Evolution zu verdanken hätte, vor und hinter den Kulissen. Dann allerdings nahm die Sache eine ungute Wendung: Orton befand, dass er ihn jetzt nicht mehr liebe und respektiere - er sei zur Belastung geworden. Orton meinte, dass Flair ein Rampenlicht-Junkie sei, der zurückgekommen sei, damit noch etwas von Ortons Ruhm auf ihn abstrahlte. Außerdem sei offensichtlich, dass er ihn als Ersatz für dafür betrachte, dass er nie einen Sohn gehabt hätte, der ihn stolz machen würde - ein besonders böser Kommentar mit Blick auf die Lebenstragödie Flairs, den Tod von dessen jüngstem Sohn Reid. Flair brach nach der Anspielung in Tränen aus und Orton bohrte dann noch weiter in der Wunde, indem er noch Flairs beinahe tödliche Erkrankung vor drei Jahren zum Thema machte und ihn einen Mann nannte, der am Ende sei.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Flair wollte das nicht so stehen lassen: Er meinte, dass es toll sei, mit 71 immer noch bei RAW zu sein, sein alter Weggefährte Hulk Hogan beneide ihn darum. Er wolle einfach eine gute Zeit haben, zusammen mit Tochter Charlotte und mit Orton, dem er zutraue, seinen ewigen. mit John Cena geteilten Rekord von 16 World-Title-Regentschaften zu brechen (Orton liegt bei 13). Flair würde das gern miterleben und er sei dankbar dafür, dass er 2017 nach 31 Tagen auf der Intensivstation und 12 im Koma nochmal erwacht sei, um allen, die ihm etwas bedeuten würden, sagen zu können, dass er sie liebe - und Orton stehe ganz vorn auf der Liste. Er wolle ihm nichts wegnehmen, er wolle ihm beistehen.

Orton zeigte sich scheinbar gerührt und umarmte Flair, nur um ihn dann mit einem Tiefschlag zu überraschen - dieselbe Aktion, mit der sich Flair vor einigen Wochen gegen Christian neu eingeführt hatte. Orton setzte dann zu seinem berüchtigten Punt Kick an, einem Tritt gegen Flairs Kopf. Mit Rücksicht auf Flairs Gesundheit wurde die Aktion aber nicht wirklich durchgezogen, sondern durch einen kurzen Lichtausfall nicht gezeigt. Flair allerdings krümmte sich am Boden, als wäre er wirklich getroffen worden, ein wütender McIntyre eilte herbei, um die Legende vor Schlimmerem zu bewahren - und warf Orton zum Abschluss der Show böse Blicke hinterher.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW am 10. August 2020:

Seth Rollins besiegt Humberto Carrillo
Angelo Dawkins besiegt Andrade
Bianca Belair besiegt Zelina Vega
Non Title Match: Shelton Benjamin besiegt Apollo Crews
Cedric Alexander, Ricochet & The Viking Raiders besiegen Akira Tozawa und seine Ninjas
Peyton Royce besiegt Liv Morgan
Non Title Match: Asuka besiegt Bayley
Randy Orton besiegt Kevin Owens

Nächste Artikel
previous article imagenext article image