vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei AEW Dynamite explodieren die Spannungen in Chris Jerichos Gruppierung Inner Circle. Ein Gründungsmitglied verlässt wegen Spaltpilz MJF das Bündnis.

Lange hatte es sich angedeutet, nun ist es passiert: WWE-Rivale AEW die Spannungen innerhalb der Gruppierung von Legende Chris Jericho explodieren lassen.

Jungstar Sammy Guevara verkündete bei der TV-Show Dynamite, dass er den Inner Circle verlassen würde - worüber sein bisheriger Kollege MJF (Maxwell Jacob Friedman) nicht unglücklich schien: Sein Intrigenspiel der vergangenen Monate hatte genau das zum Ziel und kam nun zur Vollendung.

MJF spinnt Intrigen in Chris Jerichos Bündnis

Nachdem der charismatische MJF - der als kommender Topstar von AEW beziehungsweise des Wrestlings an sich gilt - im vergangenen September ein World-Title-Match gegen Jon Moxley verloren hatte, hatte er sich dem Circle angedient und sich im November mit einem Sieg über Jericho schließlich seinen Platz in dem Bündnis verdient.

Anzeige

Guevara hatte die Entwicklung misstrauisch beäugt, mit Recht: MJF legte es offensichtlich darauf an, ihn aus dem Circle zu vergraulen, um keinen zweiten Jungstar dort neben sich zu haben.

Zuletzt war es MJF mehr und mehr gelungen, auch seine Kollegen Jake Hager, Santana und Ortiz gegen Guevara aufzubringen, während dieser seine eigene Rolle innerhalb der Gruppierung infrage stellte - spätestens seit vergangener Woche, als er zum Bauernopfer wurde, als Jericho und MJF sich ein Tag-Team-Titelmatch gegen die Young Bucks verdienten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Sammy Guevara verlässt den Inner Circle

In dieser Woche wurde dieser Faden weitergesponnen: Guevara bat MJF hinter den Kulissen um ein Gespräch von Mann zu Mann, in dem er ihm mit dem Verdacht konfrontierte, es nicht nur auf ihn, sondern auch auf Jericho abgesehen zu haben und den Circle übernehmen zu wollen - worauf MJF mit derselben Anschuldigung gegen Guevara konterte. Die Konversation eskalierte, als Guevara feststellte, dass MJF das Gespräch der beiden heimlich mitschnitt, er schlug deswegen auf ihn ein und verließ die Szenerie.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nachdem dann Jericho und ein bandagierter MJF gemeinsam in den Ring stiegen und das Duo The Acclaimed besiegten - mit Hilfe von Hager, Santana und Ortiz - kam Guevara in den Ring und schuf vollendete Tatsachen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Guevara erinnerte Jericho an seine Aussage, dass er fertig mit dem Inner Circle sei, sollte MJF sich noch einen Fehltritt erlauben. Genau das sei nun passiert, er verlasse den Circle.

Während Jericho und die anderen Gründungsmitglieder des Circle enttäuscht reagierten, schaute MJF in die andere Richtung und grinste diabolisch. Schritt 1 seines Plans ist aufgegangen - und die Fans von AEW werden gespannt verfolgen, wann Phase 2 anläuft.

Die weiteren Highlights:

- In einem sehenswerten Eröffnungsmatch zweier alter Independent-Weggefährten verteidigte Darby Allin - eine weitere große Zukunftshoffnung der Liga - seinen TNT Title mit dem Coffin Drop gegen "Bad Boy" Joey Janela.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Später allerdings wurde Allin auf dem Parkplatz Opfer einer Attacke von Team Taz, während die mit ihm verbündete Legende Sting im Ring ein Interview geben wollte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nachwuchstalent Lee Johnson holte sich an der Seite von Cody Rhodes seinen ersten Sieg bei Dynamite: In einem Tag Team Match gegen "Pretty" Peter Avalon und das frühere WWE-Talent Cezar Bononi strich er mit einem Einroller gegen Avalon den Pinfall ein. Später wurde bekanntgegeben, dass Johnson sich einen festen Vertrag bei AEW verdient hat.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die Story um Matt Hardys Versuche, Hangman Page für seine Gruppierung mit Private Party zu gewinnen, wurde mit einem Segment fortgesponnen, in dem Page scheinbar auf Hardys Angebot einging, ihn zu seinem Manager zu machen (und 30 Prozent seiner Einnahmen an ihn abzutreten). Page jedoch unterzeichnete tatsächlich nicht Hardys Vertrag, sondern einen selbst mitgebrachten, den er heimlich gegen den anderen austauschte und Hardy unterjubelte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nach dem Überraschungs-Debüt des Japaners KENTA vergangene Woche - das eine spannende Kooperation zwischen AEW und KENTAs Heimatliga NJPW in Gang setzte - trat der frühere Hideo Itami von WWE gleich in Aktion: In einem wilden Falls Count Anywhere Match tat er sich mit Champion Kenny Omega gegen den gemeinsamen Rivalen Jon Moxley sowie Lance Archer zusammen. Mit Hilfe von Karl Anderson und Luke Gallows, die Omega dabei halfen, Archer den One-Winged Angel zu verpassen, triumphierte das japanisch-kanadische Duo.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von AEW Dynamite am 10. Februar 2020:

TNT Title Match: Darby Allin (c) besiegt Joey Janela
Cody Rhodes & Lee Johnson besiegen Cezar Bononi & Peter Avalon
Pac besiegt Ryan Nemeth
Chris Jericho & MJF besiegen The Acclaimed
Thunder Rosa besiegt Leyla Hirsch
Falls Count Anywhere Match: Kenny Omega & KENTA besiegen Jon Moxley & Lance Archer

Nächste Artikel
previous article imagenext article image