vergrößernverkleinern
Eine Kugel erschlägt einen Kampfrichter in Prag
Eine Kugel erschlägt einen Kampfrichter in Prag (Symbolbild) © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

In Prag kommt es bei einem Kugelstoß-Wettbewerb zu einem tödlichen Unfall. Ein Kampfrichter wird von einer Kugel getroffen und stirbt noch am Wettkampfort.

Tragisches Unglück in Tschechien.

Bei einem Leichtathletik-Hallenwettbewerb in Prag ist ein Kampfrichter von einer Kugel getötet worden.

Wie die Nachrichtenseite Novinky.cz berichtet, hat ein jüngerer Sportler den Kampfrichter mit einer 6-Kilo-Kugel am Brustkorb getroffen. Der 76-Jährige soll noch vergeblich versucht haben auszuweichen.

Der Mann brach sofort nach dem Treffer zusammen. Die Wiederbelebungsversuche einer Ärztin und mehrere Helfer konnten ihn nicht mehr retten. Der Kampfrichter verstarb noch in der Halle.

Der Wettkampf wurde nach dem Unfall abgebrochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel