vergrößernverkleinern
Marc Zwiebler
Marc Zwiebler © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler muss sich bei der EM in La Roche-sur-Yon mit der Bronzemedaille begnügen.

Der 32-Jährige vom Bundesligisten 1. BC Bischmisheim unterlag im Halbfinale dem Weltranglistenvierten Viktor Axelsen aus Dänemark 10:21, 21:23.

Für Zwiebler ist es die dritte EM-Medaille im Herreneinzel nach Gold 2012 und Bronze 2010, für den deutschen Badminton-Verband (DBV) das einzige Edelmetall bei den Europameisterschaften an der französischen Atlantikküste.

Anzeige

Axelsen trifft im Finale auf seinen Landsmann und Titelverteidiger Jan O. Jörgensen. Im Dameneinzel bestreiten Weltmeisterin Carolina Marin (Spanien) und Kirsty Gilmour (Schottland) das Endspiel am Sonntag.

Olympiateilnehmerin Karin Schnaase (Lüdinghausen) war im Viertelfinale ausgeschieden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image