vergrößernverkleinern
KSV Ispringen
Der KSV Ispringen ist Deutscher Meister im Mannschafts-Ringen © facebook.com/Ringertreff
teilenE-MailKommentare

Der KSV Ispringen krönt sich zum Deutschen Meister im Mannschafts-Ringen. Im Finale setzen sie sich gegen den VfK Schifferstadt durch.

Der KSV Ispringen hat sich zum neuen Deutschen Meister im Mannschafts-Ringen gekrönt. Der Staffel setzte sich im Finale gegen den VfK Schifferstadt durch.

Im Rückkampf in der Wilfried-Dietrich-Halle (Schifferstadt) gewann Ispringen mit 12:10. Den Final-Hinkampf am vergangenen Samstag in der Bertha Benz-Halle (Ispringen/Pforzheim) hatte Ispringen vor heimischem Publikum noch mit 11:13 verloren.

Schifferstadt, das bereits seit 13 Jahren auf den größten Triumph im Deutschen Mannschaftsringen wartet, muss sich damit weiter gedulden. Ispringen krönte sich nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr diesmal mit dem Titel.

Die Highlights des Rückkampfes zeigt SPORT1 im DRL-Magazin am Samstag, den 10. Februar, ab 17.30 Uhr im TV.

DRL auf SPORT1

Die Deutsche Ringerliga (DRL) ist im vergangenen September in ihre Premierensaison gestartet.

Neben dem letztjährigen Deutschen Meister Germania Weingarten nahmen die vier Spitzenklubs VfK Schifferstadt, KSV Ispringen, ASV Nendingen und KAV Eisleben an der Liga teil.

In Hin- und Rückrunde trafen die fünf Teams an insgesamt 16 Kampftagen aufeinander. SPORT1 begleitete die DRL-Saison in Highlights.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image