vergrößernverkleinern
Berlin Recycling Volleys v VfB Friedrichshafen - Volleyball Bundesliga
Berlin Recycling Volleys v VfB Friedrichshafen - Volleyball Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Volleyball-Meister Berlin Recycling Volleys möchte gegen Düren den zweiten Sieg im zweiten Spiel. In der DEL steht der Meister vor einer Pflichtaufgabe. Der Sport-Tag.

Auch am Donnerstag bietet der Sport-Tag wieder einige Highlights.

Meister Berlin Recycling Volleys empfängt am zweiten Spieltag der Volleyball-Bundesliga das Team aus Düren. In der Basketball-Euroleague kommt es in Barcelona zum Pesic-Duell. In der Deutschen Eishockey Liga empfängt Serienmeister EHC Red Bull München das Tabellenschlusslicht aus Schwenningen.

Bereits gestern Abend ist Handball-Meister Flensburg im Pokal-Kracher an Magdeburg gescheitert. In der NBA feierte Isaiah Hartenstein sein Debüt bei der Niederlage der Houston Rocktes gegen die New Orleans Pelicans.

Anzeige

Das ist passiert 

-Bundesliga: BVB wochenlang ohne Akanji 

Borussia Dortmund muss drei Wochen auf Innenverteidiger Manuel Akanji verzichten. Der Schweizer laboriert an einer Hüftverletzung und muss diese auskurieren. (Zum Bericht)

-Frauen-Champions-League: Wolfsburg mit einem Bein im Viertelfinale 

Die Frauen des VfL Wolfsburg schlagen Atletico Madrid im Achtelfinal-Hinspiel mit 4:0 (0:0). Europas Fußballerin des Jahres Pernille Harder glänzt mit einem Doppelpack. Auch die Frauen des FC Bayern gestalten ihr Achtelfinal-Hinspiel siegreich. (Zum Bericht)

-DHB-Pokal: Flensburg scheitert im Pokal-Kracher 

Meister SG Flensburg-Handewitt verliert vor eigenem Publikum im Achtelfinal-Pokalkracher gegen den SC Magdeburg mit 28:31 (15:16). Nord-Rivale THW Kiel hält sich gegen DHfK Leipzig dagegen schadlos. (Zum Bericht)

- Mavs setzen Saisonstart in den Sand

Ohne den noch angeschlagenen Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks zum Saisonauftakt in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA verloren. Die Texaner unterlagen 100:121 bei den Phoenix Suns. Der deutsche Nationalspieler Maxi Kleber kam in 16:45 Minuten Spielzeit für die Mavs auf acht Punkte (Zum Bericht).

Leonard-Gala gegen Cavs - Hartenstein feiert NBA-Debüt

Superstar Kawhi Leonard versetzt bei seinem ersten Spiel für die Raptors gegen die Cleveland Cavaliers die Fans in Ekstase. Isaiah Hartenstein gibt beim NBA-Auftakt seiner Houston Rockets gegen die New Orleans Pelicans sein Debüt in der besten Basketball-Liga der Welt. Bei der 112:131-Niederlage der Texaner stand der deutsche Nationalspieler 1:35 Minuten auf dem Parkett (Zum Bericht). 

-Ligue 1: Henry sieht Guardiola als Vorbild

Stürmer-Legende Thierry Henry nimmt sich vor seinem Debüt als Monaco-Trainer Pep Guardiola zum Vorbild und hofft, dass seine Erfahrungen helfen. (Zum Bericht)

Das passiert heute

-DEL: Meister München fordert Schlusslicht

Der EHC Red Bull München möchte gegen Schlusslicht Schwenningen (DEL: EHC Red Bull München – Schwennninger Wild Wings ab 19.30 Uhr im LIVETICKER) seinen Aufwärtstrend fortsetzen und weiter Boden auf Spitzenreiter Düsseldorfer EG gut machen.

-EuroLeague: Pesic-Duell in Barcelona

Der FC Bayern Basketball tritt in der EuroLeague beim FC Barcelona an (Euroleague: FC Barcelona – FC Bayern ab 21 Uhr in den LIVESCORES). Auf der Trainerbank der Katalanen sitzt Svetislav Pesic, während Sohn Marko bei den Münchnern als Geschäftsführer fungiert. Somit kommt es zum Vater-Sohn-Duell abseits des Spielfeldes.

Das müssen Sie sehen

-Volleyball-Bundesliga: Berlin Recycling Volleys – SWD powervolley Düren

In der Volleyball-Bundesliga will Meister Berlin gegen Düren (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)den Grundstein legen für eine erneut erfolgreiche Saison. Für die Gäste ist es zum Start in die Saison die schwerstmögliche Hürde.

-Bundesliga Aktuell

Kurz vor dem Bundesliga-Wochenende informiert Sie Bundesliga Aktuell (ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) über die neuesten Entwicklungen im deutschen Oberhaus.

Das Video-Schmankerl

Die Frauen des VfL Wolfsburg gewinnen gegen Atletico Madrid das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League verdient mit 4:0. Überragende Spielerin ist Pernille Harder.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image