vergrößernverkleinern
Die Wasserfreunde Spandau haben das dritte Finalspiel gegen Waspo 98 Hannover gewonnen
Die Wasserfreunde Spandau haben das erste Finalspiel gegen Waspo 98 Hannover gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Wasserfreunde aus Spandau legen im Finale um die deutsche Meisterschaft im Wasserball vor. In Spiel eins gegen Waspo 98 Hannover gibt es einen knappen Sieg.

Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 hat im Finale um die deutsche Wasserball-Meisterschaft vorgelegt.

Meistgelesene Artikel

Im ersten Spiel der Best-of-Five-Serie siegten die Berliner bei Titelverteidiger Waspo 98 Hannover mit 10:9 (3:2, 4:2, 1:2, 2:3). Spandau, das zum 26. Mal in Folge im Endspiel steht, kann am Samstag (16.00 Uhr) vor heimischer Kulisse den ersten Matchball herausspielen.

Die Hannoveraner hatten die Berliner im vergangenen Jahr nach vier Titeln in Folge vom Thron gestoßen, nun will der Herausforderer aus Spandau die Trophäe "dahin zurückholen, wo sie hingehört", wie Klubboss Hagen Stamm betonte.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mit 36 Meistertiteln ist Spandau nach wie vor unangefochtener Rekordhalter. Hannover konnte insgesamt achtmal in der Bundesliga triumphieren. In der vergangenen Spielzeit gewann Waspo die erste Meisterschaft seit 25 Jahren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image