vergrößernverkleinern
Thomas Preining gewann die ersten beiden Rennen auf dem Nürburgring
Thomas Preining (vorne) gewann die ersten beiden Rennen auf dem Nürburgring © Imago
teilenE-MailKommentare

Der Porsche Carrera Cup gastiert das zweite Wochenende in Folge am Nürburgring. SPORT1 überträgt LIVE im TV. Die DTM macht Station in Brands Hatch.

Nachdem der Porsche Carrera Cup Deutschland bereits am vorherigen Wochenende gemeinsam mit dem ADAC GT Masters auf dem Nürburgring unterwegs war, ist der schnellste Markenpokal der Nation erneut auf der Traditionsstrecke in der Eifel zu Gast.

Diesmal duellieren sich die Piloten des 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup im Rahmen des AvD-Oldtimer-Grand-Prix. SPORT1 ist mittendrin und überträgt beide Rennen am kommenden Samstag ab 13.30 Uhr und am Sonntag ab 11.45 Uhr mit Kommentator Per Kohl und Moderator Eric Engesser LIVE im TV auf SPORT1.

Abgerundet wird das Motorsport-Wochenende auf SPORT1 wieder mit einer neuen Ausgabe des Porsche GT Magazins am Sonntag ab 22.30 Uhr im TV auf SPORT1. Dabei gibt es unter anderem Berichte über den AvD-Oldtimer-Grand-Prix und die amerikanische IMSA-Serie zu sehen.

Preining auf der Überholspur

Zur vierten Saisonstation gastiert der Porsche Carrera Cup Deutschland wie bereits in der Vorwoche auf dem Nürburgring. Als Topfavorit geht in der Eifel der Porsche-Junior Thomas Preining an den Start, der am vergangenen Wochenende auf derselben Strecke einen Doppelsieg einfahren konnte.

Heftiger Crash beim Porsche Carrera Cup

Für den 20-jährigen Österreicher war es nach dem Triumph in Spielberg bereits der zweite Doppelsieg der Saison. Durch die Erfolgsserie hat Preining den Rückstand auf den deutschen Spitzenreiter Michael Ammermüller auf neun Punkte verkürzt und könnte damit am kommenden Wochenende die Gesamtführung übernehmen.

Vor der ersten Liveübertragung zeigt SPORT1 am kommenden Samstag ab 13 Uhr im Magazin einen ausführlichen Rückblick auf die Höhepunkte vom ersten Gastspiel in der Eifel. Eine weitere Ausgabe des Highlight-Magazins gibt es dann am Samstag, 18. August, ab 12.30 Uhr auf SPORT1 zu sehen. 

DTM gastiert in Großbritannien

Auch in der DTM dröhnen am Wochenende wieder die Motoren. Die Rennserie gastiert im britischen Brands Hatch.

Bei den beiden Rennen auf der südöstlich von London gelegenen Strecke (Samstag und Sonntag jeweils um 14.30 Uhr im LIVETICKER) wollen die Verfolger den Gesamtführenden Gary Paffett angreifen.

Der Mercedes-Pilot hat nach zehn Läufen 148 Punkte auf dem Konto. Markenkollege Paul Di Resta lauert mit 121 Zählern auf Platz zwei. Timo Glock folgt als Dritter (BMW/101 Punkte).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image