vergrößernverkleinern
Larry ten Voorde setzte sich im Zweikampf mit Dylan Pereira durch
Larry ten Voorde setzte sich im Zweikampf mit Dylan Pereira durch © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Larry ten Voorde gewinnt das erste Rennen des Porsche Carrera Cup auf dem Lausitzring. Damit schmilzt der Vorsprung des Meisterschaftsführenden Dylan Pereira.

Wichtiger Sieg im Meisterschaftskampf! Larry ten Voorde hat das erste Rennen des Porsche Carrera Cup auf dem Lausitzring gewonnen.

Der Niederländer setzte sich vor dem Meisterschaftsführenden Dylan Pereira aus Luxemburg durch, der damit seine Führung in der Gesamtwertung behauptete.

Damit beträgt sein Vorsprung auf ten Voorde allerdings nur noch drei Punkte – und das bei noch drei ausstehenden Rennen.

Anzeige

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Bernd Mayländer, Sonntag ab 23 Uhr und wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Ten Voorde holt sich Führung zurück

Ten Voorde fiel von der Pole Position startend zunächst zurück, eroberte kurze Zeit später jedoch mit einem beeindruckenden Überholmanöver gegen Pereira die Spitze zurück und fuhr ungefährdet zum Sieg.

Meistgelesene Artikel

"Der Start ist mir leider nicht so gut gelungen, aber danach habe ich schnell meinen Rhythmus gefunden", sagte ten Voorde bei SPORT1.

Der Italiener Diego Bertonelli ergatterte mit 17 Sekunden Rückstand auf den Sieger noch den dritten Platz.

Das zweite Rennen des Porsche Carrera Cup auf dem Lausitzring findet am Sonntag statt (ab 13.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im kostenlosen LIVESTREAM).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image