vergrößernverkleinern
Toyota-Pilot Ott Tänak ist neuer Rallye-Weltmeister
Toyota-Pilot Ott Tänak ist neuer Rallye-Weltmeister © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der jahrelangen Dominanz von Sebastien Ogier krönt sich Ott Tanak vorzeitig zum Weltmeister der WRC. Dem Esten reicht ein zweiter Platz in Spanien.

Der Este Ott Tänak hat die französische Dominanz in der Rallye-WM nach 15 Jahren beendet und zum ersten Mal den Titel geholt.

Beim vorletzten Saisonlauf in Spanien reichte dem Toyota-Piloten ein zweiter Platz hinter dem Belgier Thierry Neuville (Hyundai), um Dauersieger Sebastien Ogier (Citroen) zu entthronen. 

"Das fühlt sich gut an", sagte Tanäk (32) nach seinem Sieg auf der abschließenden Power Stage: "Man kann den Druck an diesem Wochenende schwer beschreiben - es war ein neues Level."

Anzeige

Franzose Ogier entthront

Ogier war seit 2013 stets Weltmeister, viermal holte der 35-Jährige den Titel mit VW und zweimal mit Ford. Von 2004 bis 2012 hatte Rekordchampion Sebastien Loeb (45) im Citroen triumphiert, vor Tänak entschied letztmals 2003 kein Franzose die Meisterschaft für sich. Damals sicherte sich der Norweger Petter Solberg (Subaru) die WM-Krone.

Meistgelesene Artikel

Tänak musste bei der Katalonien-Rallye lediglich zwei Punkte mehr holen als Ogier und profitierte von technischen Problemen des Verfolgers. Ogier war schon am Freitag weit zurückgefallen und wurde am Ende mit über vier Minuten Rückstand Achter. Das WM-Finale findet vom 14. bis 17. November in Australien statt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image