Anzeige

So sucht Walkenhorst neue Partnerin

So sucht Walkenhorst neue Partnerin

Kira Walkenhorst sucht für ihr Comeback nun via Social Media eine Partnerin. Die Beachvolleyball-Olympiasiegerin hat auch die "comdirect beach tour" noch im Kopf.
Die Road to Timmendorfer Strand steht vor der Tür. Julius Brink wird als Moderator mit dabei sein und erklärt auf was sich der Zuschauer freuen darf.
SID
SID
von SID

Dem Comeback von Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst steht nur noch eine Sache im Weg: Die 29-Jährige braucht dringend eine Partnerin und startet deshalb über die Sozialen Medien eine öffentliche Ausschreibung ("Player wanted").

Sie könne sich vorstellen, mit einer geeigneten Partnerin "das zweite oder dritte Turnier der comdirect beach tour und die Deutsche Meisterschaft zu spielen", schrieb sie am Montag auf Facebook und Instagram. ("comdirect beach tour": LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream)

Neuer Podcast bei SPORT1: "Shorts - Strandpunkte mit Julius Brink". Jeden Montag bei SPORT1SpotifyApple Podcast und überall wo es Podcasts gibt!

Beachvolleyball, WM
Beachvolleyball, WM
Beachvolleyball-WM 2019, Favoritencheck
Beachvolleyball, WM
+27
So spektakulär ist Beachvolleyball

Walkenhorst hatte ihre Karriere Anfang 2019 nach anhaltenden gesundheitlichen Problemen eigentlich schon beendet, wollte mit Melanie Gernert jedoch eine Rückkehr auf Sand wagen.

In der Coronakrise habe sich Gernert (33) nun dazu entschieden, "sich anderweitig umzuschauen". (Olympiasieger Julius Brink verstärkt SPORT1-Team)

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Training mit Drillingen während Corona

Walkenhorst berichtete zudem aus ihrem Alltag mit ihren Drillingen während der Pandemie: "An Training im Sand oder im Kraftraum war nicht zu denken. (...) Und so hat sich mein Fitnesszustand im Vergleich zum Februar natürlich leider wieder etwas verschlechtert." 

Ein Einsatz zum Auftakt der Turnierserie in Düsseldorf am Freitag kommt deshalb für sie "nicht infrage".

Bei zwei weiteren Terminen im August in Hamburg und Timmendorfer Strand hätten Walkenhorst und ihre Partnerin in spe allerdings noch die Chance, sich für die DM zu qualifizieren.

Die Deutsche Meisterschaft findet vom 3. bis 6. September ebenfalls in Timmendorfer Strand statt.