Anzeige

Baby-Glück bei Olympiasiegerin Ludwig

Baby-Glück bei Olympiasiegerin Ludwig

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig erwartet ihr zweites Kind. Olympia 2024 hat sich fest im Blick - obwohl sie dafür noch keine Partnerin hat.
Laura Ludwig gewinnt mit Anouk Vergé-Dépré das Queen of the Court in Hamburg - doch die Flitterphase mit der neuen Partnerin wird beim nächsten Turnier enden. Das Interview nach dem Hamburg-Triumph.
SID
SID
von SID

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig erwartet ihr zweites Kind.

„Ich bin schwanger“, schrieb die 35-Jährige bei Instagram: „Es ist wie Teo ein Wunschkind.“ Ludwig ist dankbar, dass „unsere kleine Familie größer wird“.

Die Goldmedaillen-Gewinnerin von Rio hat bereits einen drei Jahre alten Sohn.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ludwig peilt Olympia 2024 an

Auch mit zwei Kindern peilt Ludwig die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 in Paris an, eine Partnerin dafür hat sie noch nicht.

„Mit wem das sein wird, weiß ich noch nicht“, schrieb Ludwig, aber sie wolle „noch nicht in Beachvolleyball-Rente gehen“. Doch nun wird sie erst einmal dem „Bauch beim Wachsen zusehen“.

Ludwigs bisher letzte Partnerin Margareta Kozuch, mit der sie bei den Olympischen Spielen von Tokio im Viertelfinale gescheitert war, nimmt sich aktuell eine längere Auszeit.

An der Seite von Kira Walkenhorst hatte Ludwig in Rio bei Olympia triumphiert.