Anzeige

Spektakuläres Beach-Comeback?

Spektakuläres Beach-Comeback?

Gibt es eine Neuauflage des Gold-Duos Laura Ludwig und Kira Walkenhorst? Nach ihrer zweiten Babypause kann sich Ludwig eine erneute Zusammenarbeit vorstellen.
King of the Court ist ein spektakuläres Beachvolleyball-Format - und ein anstrengendes. Laura Ludwig gibt einen Einblick und erzählt, wie sie und ihre Kurzzeit-Partnerin Anouk Vergé-Dépré zusammengefunden haben. Das SPORT1-Interview.
SID
SID
von SID

Die schwangere Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig schließt nach ihrer zweiten Babypause auch ein Comeback mit ihrer langjährigen Partnerin Kira Walkenhorst nicht aus.

Die 35 Jahre alte Hamburgerin wird voraussichtlich im Mai kommenden Jahres ihren zweiten Sohn zur Welt bringen.

Ludwig und Walkenhorst wieder ein Team?

„Wenn Kira fit ist, ist sie die beste Blockerin in Deutschland. Ich wäre ja blöd, wenn ich mich dann nicht um sie bemühen würde“, sagte die Goldmedaillengewinnerin von 2016 in Rio de Janeiro dem Hamburger Abendblatt.

Die 31-jährige Walkenhorst will 2022 wie schon 2020 an der Seite der elf Jahre jüngeren Anna-Lena Grüne spielen.

Vorher muss Ludwig, die bei den diesjährigen Olympischen Spielen in Tokio mit Margareta Kozuch angetreten war, aber eine Grundsatzentscheidung über die Fortsetzung ihrer Karriere treffen: „Das Potenzial ist auf jeden Fall da. Es hängt letztlich aber davon ab, wie ich die zweite Geburt körperlich überstehe.“