Anzeige
Home>Beachvolleyball>

Beachvolleyball-DM: Turnier-Aus für Karla Borger und Julia Sude - Lebensmittelvergiftung bei Sude

Beachvolleyball>

Beachvolleyball-DM: Turnier-Aus für Karla Borger und Julia Sude - Lebensmittelvergiftung bei Sude

Anzeige
Anzeige

Turnier-Aus für Beach-Duo

Turnier-Aus für Beach-Duo

Die Beachvolleyballerinnen Karla Borger und Julia Sude müssen ihren Start bei den deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand absagen.
Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig hat bereits im Alter von 18 Jahren einen Schlaganfall erlitten. In ihrem Buch „Gold ist eine Glaubensfrage“ enthüllt die Beachvolleyballerin schockierende Szenen.
SID
SID
von SID

Die Beachvolleyballerinnen Karla Borger und Julia Sude haben ihren Start bei den deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand (1. bis 4. September) kurzfristig absagen müssen.

Grund ist eine Lebensmittelvergiftung von Sude, wie das Team in einer Pressemitteilung am Donnerstag erklärte.

Die 34-Jährige habe sich demnach kurz vor Beginn der Wettkämpfe eine Magen-Darm-Verstimmung eingefangen, später sei eine Lebensmittelvergiftung diagnostiziert worden. Das Düsseldorfer Duo hatte die DM 2019 gemeinsam gewonnen.