Anzeige

Darts-WM wegen Anderson umgeplant

Darts-WM wegen Anderson umgeplant

Kurz vor der PDC Darts-WM 2021 muss Ex-Weltmeister Gary Anderson infolge eines Coronafalls im Umfeld in Quarantäne und bringt den Spielplan durcheinander.
Die Darts-WM 2021 steht vor der Tür und mit ihr auch die PDC Darts Dancer. Die liefern jetzt in einem Video einen ersten Vorgeschmack, was die Fans von ihnen erwarten dürfen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ausgerechnet dem "Flying Scotsman" muss so etwas passieren: Gary Anderson hat die Organisatoren der in einer Woche beginnenden PDC Darts-WM 2021 zum umplanen gezwungen. 

Der 49-Jährige muss seinen für den 20. Dezember geplanten Start in das wichtigste Turnier des Jahres um drei Tage verschieben, weil er sich in Corona-Quarantäne begeben musste. (täglich LIVE im TV auf SPORT1). 

Wie der der Weltverband PDC am Dienstag mitteilte, ist Anderson isoliert, nachdem er Kontakt zu einer positiv auf das Virus getesteten Person hatte. Der Schotte soll nun am 23. Dezember erstmals im legendären Alexandra Palace antreten (Darts-WM ab 15. Dezember LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER).

Anderson, der in den vergangenen Monaten aus Sorge angesichts einer eigenen Ansteckung kein Turnier außerhalb der Insel gespielt hatte, muss nun vor dem Turnier womöglich befürchten, selbst positiv getestet zu werden. (Alle Teilnehmer und die Setzliste der Darts-WM 2021).

Darts-WM: Anderson in Quarantäne 

Andernfalls wird der zweimalige Weltmeister (2015 und 2016) von der WM ausgeschlossen und von einem bisher noch nicht feststehenden Nachrücker ersetzt. Den kompletten Zeitplan der Darts-WM 2021 mit allen Infos gibt es hier.

Die deutschen Pfeile-Virtuosen wollen bereits am 16. Dezember in den Wettbewerb starten: Max Hopp bekommt es dabei in seinem Erstrunden-Match mit dem Australier Gordon Mathers zu tun und träfe bei einem Sieg auf den gesetzten Engländer Mervyn King, der erst in der Vorwoche bei den Players Championship Finals das Endspiel erreicht hatte.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Gabriel Clemens besitzt als Nummer 31 der Welt ein Freilos in Runde eins, spielt erst am am 21. Dezember gegen den Sieger der Auftakt-Partie zwischen Nico Kurz und dem früheren WM-Finalisten Andy Hamilton (England) zwei Tage zuvor.

Michael van Gerwen findet immer mehr zu alter Stärke zurück. Kontrahent Gary Anderson ist im Achtelfinale gegen den Niederländer absolut chancenlos.
01:57
MvG verteilt Gratis-Lehrstunde an Anderson

Darts-WM: Deutsches Duell Clemens vs. Kurz winkt

Die PDC Darts-Weltmeisterschaft 2021 soll trotz Corona mit Fans stattfinden.

Die Veranstalter planen mit bis zu 1000 Zuschauern pro Session in einer "Corona-gesicherten Umgebung unter besonderen Bedingungen".

Es wird Vierertische geben, Essen und Trinken wird mit einer speziellen App an den Tisch bestellt. Bier wird also in diesem Jahr zum Beispiel nur digital bestellt.

Gabriel Clemens kann Vergleichen unter deutschen Topspielern nichts abgewinnen. Als Einzelsportler aus Leidenschaft freut er sich auf die Darts-WM, ab dem 15. Dezember auf SPORT1.
02:00
Bester Deutscher? Clemens zuversichtlich vor Darts-WM

Wie überträgt SPORT1 die Darts-WM?

SPORT1 präsentiert die Darts-WM auch in diesem Jahr mit einer umfangreichen Abbildung: Von der 1. Runde ab dem 15. Dezember bis zum Finale am 3. Januar stehen rund 115 Livestunden Darts im Free-TV auf dem Programm.

Mit den regelmäßigen Highlight-Zusammenfassungen, die auch an den spielfreien Tagen am 24., 25., 26. und 31. Dezember gezeigt werden, sind es sogar über 140 Stunden Darts-Berichterstattung.

Dazu gibt es einen Tag nach dem Finale am 4. Januar einen ausführlichen WM-Rückblick zu sehen. Damit können sich die Fans auf 21 Tage Berichterstattung am Stück über die Darts-WM 2021 freuen.

MEHR DAZU