Anzeige
Home>Darts>Darts-WM>

Darts-WM 2022: Michael Smith knackt im Finale 180er-Rekord von Gary Anderson

Darts-WM>

Darts-WM 2022: Michael Smith knackt im Finale 180er-Rekord von Gary Anderson

Anzeige
Anzeige

Smith pulverisiert 180er-Rekord

Smith pulverisiert 180er-Rekord

Michael Smith sorgt im Finale der Darts-WM 2022 für historische Bestwerte. Der Engländer setzt neue Maßstäbe in Sachen 180er.
Peter Wright behält auch im WM-Finale gegen Michael Smith die Nerven. Der Schotte gewinnt in einem hochklassigen Match mit 7:5.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Gary Anderson hat zwar bei der Darts-WM 2022 einen Meilenstein erreicht, ist aber seit dem Finale einen weiteren Rekord los.

Denn Michael Smith stellte im Endspiel gegen Peter Wright (5:7) nicht nur einen 180er-Bestwert auf.

Mit seiner 13. Aufnahme mit drei Treffern in der Triple-20 im dritten Leg des fünften Satzes warf der „Bully Boy“ die 72. im ganzen Turnier. Damit übertraf er Andersons bisherige Bestmarke von der WM 2017, als der Schotte 71 Mal das Maximum erzielt hatte.

Auch Wright schnappt Anderson Rekord weg

Am Ende kam Smith gar auf 83 180er im Turnier. Mit seinen 24 perfekten Aufnahmen im 20er-Segment stellte er zudem einen Bestwert für WM-Finals auf und egalisierte Wrights Rekord vom Vortag. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Lesen Sie auch
Der FC Bayern II muss in der Regionalliga gegen Greuther Fürth II kurzfristig auf den erkrankten Martin Demichelis verzichten. Stefan Buck vertritt den Chefcoach bei der Niederlage.
Regionalliga Bayern
Regionalliga Bayern
vor 6 Std.

Am Sonntag hatte Anderson bereits den Rekord der meisten 180er in einem Match an seinen Landsmann verloren. Smiths Finalgegner warf im Halbfinale gegen Anderson 24 Höchstaufnahmen. Anderson hatte die Marke im Finale 2017 auf 22 gesetzt.

Dafür erreichte „The Flying Scotsman“ als erst zweiter Spieler den Meilenstein von mehr als 500 Maxima.

Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:


MEHR DAZU